Library
raφ Library
Collection Total:
2’109 Items
Last Updated:
Sep 19, 2017
Celine Dion - Live in Las Vegas [Blu-ray]
Beschreibung:
Disc 1:
'The Concert'
Laufzeit: 93 Minuten

Tracklisting:
01 A New Day Has Come
02 The Power Of Love
03 It's All Coming Back To Me Now
04 Because You Loved Me
05 To Love You More
06 I'm Alive
07 I Drove All Night
08 Seduces Me
09 If I Could
10 Pour Que Tu M'Aimes Encore
11 I Surrender
12 Ammore Annascunnuto
13 All The Way
14 I've Got The World On A String
15 I Wish
16 Love Can Move Mountains
17 River Deep, Mountain High
18 My Heart Will Go On

Disc 2:
'Special Feature: A New Day: All Access
Laufzeit: 120 Minuten

Zustand Verpackung: 2Zustand Datenträger: 1

Angaben laut Hersteller
Darsteller: Celine Dion
Format: Anamorph, Box-Set, PAL
Sprache: Englisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby TrueHD 5.1), Englisch (PCM Stereo)
Region: Alle Regionen
Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
Anzahl Disks: 2
FSK: Ohne Altersbeschränkung
Studio: Sony Music Entertainmant
Erscheinungstermin: 29. Februar 2008
Produktionsjahr: 2008
Spieldauer: 93 Minuten
Leonard Cohen - Live at the Isle of Wight 1970
ABBA - The Definitive Collection
ABBADer Titel ist nicht übertrieben, denn The Definitive Collection versammelt erstmals alle offiziellen ABBA-Videos in einer Veröffentlichung. Dafür hat man sämtliche Filmclips zu Singles der schwedischen Gruppe in diversen Archiven aufgestöbert und danach mit Bild- und Tontechnologien von heute nachbearbeitet. Jetzt erstrahlen sie optisch im neuen Glanz und tönen nach dem digitalen Remastering besser denn je.

Natürlich dürfen bei solch einer Sammlung Titel wie "Mamma Mia" (einst auf der Spitzenposition der englischen Hitparade), das im seinerzeit angesagten Diskorhythmus gehaltene "Dancing Queen" (Platz eins der US-Charts im April 1977) und "The Winner Takes It All" (vom 1980er-Album Super Trouper) nicht fehlen. "Take A Chance On Me", das vor Kinderzuschauern gedrehte "Thank You For The Music" sowie "Waterloo", 1974 Siegertitel beim Grand Prix in Brighton, sind selbstverständlich ebenfalls mit von der Partie.

Obwohl es damals noch kein MTV und somit auch keine Erfahrungen in Sachen Videoclip-Ästhetik gab, haben Björn, Benny, Agnetha und Anni-Frid die ihnen zur Verfügung stehenden filmischen Mittel schon sehr raffiniert genutzt. So wurde beispielsweise "SOS" mit originellen optischen Effekten ausgestattet, die zu ihrer Zeit beinahe revolutionär wirkten. "Fernando" wartet mit einer die Musik unterstützenden Szenerie am nächtlichen Lagerfeuer auf. Und für "Chiquitita" zu guter Letzt hat man sich trotz des südländischen Sounds ein ins Auge springendes Ambiente in einer Schneelandschaft ausgedacht.

Dass man all diese Videos auch heute noch mit viel Genuss sehen kann, liegt nicht zuletzt an Lasse Hallström. Der Regisseur, der inzwischen mit Filmen wie Mein Leben als Hund, Chocolat und Schiffsmeldungen die Karriereleiter steil nach oben geklettert ist, produzierte nahezu alle ABBA-Clips und bewies schon damals sein außergewöhnliches visuelles Talent. —Harald Kepler
Tori Amos - Fade To Red: The Tori Amos Video Collection (2 DVDs, NTSC)
Tori Amos
Tori Amos - Live At Montreux 1991/1992 [Blu-ray]
Tori Amos
Annie
AnnieSony Pictures Annie, USK/FSK: 6+ VÃ-Datum: 11.01.01
Annie - Weihnachten einer Waise
Annie
Björk - Greatest Hits
BjörkBei kaum einer anderen Künstlerin dürfte sich der Erwerb einer Clip-Sammlung als derart lohnenswert erweisen wie im Falle von Björk. Die Isländerin hat während ihrer bisherigen Solo-Karriere durchgehend Musikvideos abgeliefert, die der Einzigartigkeit ihrer Musik und ihrer Persönlichkeit gerecht werden konnten. Allein ihre Zusammenarbeiten mit drei der bedeutendsten Clip-Regisseure der 90er-Jahre, Michel Gondry, Spike Jonze und Chris Cunningham, machen die DVD-Version ihrer Greatest Hits zum Pflichtkauf für jeden, der an dieser speziellen Form des Kurzfilms Interesse hat.

Gerade die insgesamt sechs Videos vom inzwischen auch spielfilmerprobten Michel Gondry — darunter solche Meisterwerke wie "Army Of Me" und "Bachelorette" — trugen stark dazu bei, Björks Image als naturverbundene, eigenwillige Elfe aus ihrem ganz eigenen Universum zu definieren. In späteren Clips wie "Hidden Place", "Pagan Poetry", "Cocoon" oder Cunninghams erhabenem "All Is Full Of Love" rückten dann der menschliche Körper und seine Manipulations- und Mutationsmöglichkeiten in den Mittelpunkt. Andere Björk-Videos bereiten wiederum schlichtweg Vergnügen, wie das wunderbare Kurz-Musical "It's Oh So Quiet" von Spike Jonze oder der größtenteils animierte Clip zu "I Miss You", der unter der Regie von Ren & Stimpy-Schöpfer John Kricfalusi entstand. Es mangelt also keineswegs an inhaltlicher und stilistischer Abwechslung, das verbindende Element bleibt die durchgängig überdurchschnittliche Qualität der 21 Björk-Videos, unter denen sich einige wahrhaft essenzielle Klassiker dieser Kunstform befinden. —Andreas Berger
Björk - Live in Cambridge
BjörkDa versuchte Frau Guðmundsdóttir es etwas ruhiger angehen zu lassen und ließ nur auf einigen handverlesenen Farbkopien in der Innenstadt von Cambridge für ihren abendlichen Auftritt werben. Schon bei den ersten Takten des Björk nicht nur der Heimat wegen eng verbundenen "Icelandic String Octet" wird klar, das dieses Konzert über eine ganz besondere Atmosphäre verfügt.

Abgesehen von den expulsiven Ausnahmen "Alarm Call" und "Pluto" sind es die leisen Töne, die Björk auf Live in Cambridge anschlägt. Ob verständnisvoll auf "Come To Me" oder ausbrechend auf "Immature" — ein ums andere mal ziehen Stimme und Melodie den Zuhörer in ihren Bann, wenn sie kindhaft überzeugend ihre aus dem Leben gegriffenen Geschichten erzählt. David Barnards plastische Regiearbeit tut ihr Übriges und lässt den Zuschauer am heimischen Bildschirm bereitwillig Teil des Publikums werden. Live in Cambridge ist ein Meilenstein in Björks Karriere und sowohl für eingefleischte Fans als auch Anfänger auf dem Gebiet isländischer Folklore das Abbild einer genialen Künstlerin. —Alex Werner
Björk : Vessel, la première tournée (1993)
BjörkThirteen tracks from Iceland's Bjork, plus live gig and backstage footage recorded in Iceland, Paris and New York. 'Lights', 'Human Behaviour', 'Atlantic', 'One Day', 'Venus As A Boy', 'Come To Me', 'The Anchor Song', 'Aeroplane', 'Play Dead', 'Crying', 'Violently Happy', 'There's More To Life Than This' and 'Big Time Sensuality'...
Kate Bush - The Line, the Cross & the Curve
Kate Bush
Kate Bush - Under Review (NTSC)
Kate Bush
Melanie C - Live Hits
Melanie C
Moloko - 11 000 Clicks
Dick Carruthers
Cher - Extravaganza: Live at the Mirage
Cher
Cher - Live in Concert
Cher
Cher - The Farewell Tour
Cher
Cher - The Very Best Of Cher/Video Hits Collection
Cher
All The Way A Decade Of Song & Video
Céline DionCeline Dion - All The Way
Celine Dion : On ne change pas
Céline Dion
Celine Dion: Live a Paris [Region 2]
Céline Dion
No Doubt - The Videos 1992-2003
No DoubtNo Doubt stehen, wie wenige andere Bands, nicht nur für ihre Musik, sondern auch für ihre spektakulären Videos - endlich gibt es alle Clips zum ersten Mal auf einer DVD. "The Videos 1992-2003" bietet aber neben den Video-Versionen des mittlerweile vergoldeten Best-of-Albums zusätzlich noch zwei alternative Versionen von "Bathwater" und "Don't speak" sowie ein halbstündiges Special, in dem die Band über ihre Karriere und alle Videos redet. 01 It's my life 02 Running 03 Underneath it all 04 Hella good 05 Hey Baby 06 Bathwater 07 Simple kind of life 08 Ex-Girlfriend 09 New 10 Oi to the world 11 Sunday morning 12 Excuse me Mister 13 Don't speak 14 Spiderwebs 15 Just a girl 16 Trapped in a box
Ultimate Collection
Eurythmics
Garbage: Absolute Garbage
GarbageThe story of Garbage is an unusual yet highly successful marriage of pop and engineering. Singer Shirley Manson provides the pop edge while a collection of studio boffins led by producer Butch Vig provide the catchy cutting-edge musical backing. ABSOLUTE GARBAGE is a collection of the band's video work and contains 15 music videos a documentary lyrics and photos.Format: DVD MOVIE Genre: MUSIC DVD/CONCERTS Rating: NR UPC: 602517393745 Manufacturer No: B000938009
Michael Jackson - Number Ones
Michael Jackson
Cyndi Lauper - Live... At Last (DVD in Jewel Case Packaging)
Cyndi Lauper
Twelve Deadly Cyns
Cyndi Lauper
Saturday Night Live - Das Beste aus 25 Jahren, Vol. 04 (NTSC)
Saturday Night Live
Mamma Mia! - Der Film [Blu-ray]
Phyllida LloydSchwungvolle Verfilmung des erfolgreichen ABBA-Musicals, in der alle Darsteller, darunter Meryl Streep und Pierce Brosnan, selbst singen.

Sophie möchte zu ihrer Hochzeit auf einer griechischen Insel vom Vater zum Altar geführt werden. Weil sie ihn aber so wenig kennt wie auch ihre Mutter Donna, lädt sie die drei wahrscheinlichsten Kandidaten ein. So wird Donna plötzlich mit der Magie, aber auch den Wunden ihrer Vergangenheit konfrontiert, während die schmerzlichste Aufgabe, Sophie in eine selbstbestimmte Zukunft zu entlassen, noch bevorsteht.

Von Meryl Streep und der ganzen Besetzung überzeugend interpretierte Hits von ABBA sind das beste Argument dieser Musicalverfilmung. Enthusiasmus und auch Melancholie der Songs bleiben unter der Regie von Phyllida Lloyd gewahrt, die MAMMA MIA! schon am Broadway zum Erfolg führte. Unterstützt von griechischer Inselidylle und Situationskomik, empfiehlt sich der Film als Urlaubsalternative mit Gute-Laune-Garantie.

Neben Oscar-Preisträgerin Meryl Streep finden sich auf einer idyllischen Insel Hollywoodstars wie Pierce Brosnan, Colin Firth und Julie Walters zusammen, um alte Freunde zu treffen, neue Familien zu gründen und vor allem: Um Hochzeit zu feiern!

Hits wie „Dancing Queen“, „S.O.S.“, „Money, Money, Money“ oder „Take a Chance on Me“ begleiten die Story von MAMMA MIA! mit der magischen Erzählkraft und den mitreißenden Rhythmen der größten ABBA-Songs.

Die faszinierende Geschichte, das Ensemble an Weltklasse-Schauspielern und die unverwechselbare Musik machen MAMMA MIA! zu dem Gute-Laune-Film-Ereignis des Jahres voller Rhythmus, Charme und Emotionen!

PressestimmenDieses knallbunte Feelgood-Movie ist wie eine rauschende Jungesellinnen-Party TV MovieSommerleichte Unterhaltung mit tollen Songs und Top-Stars in Hochform TV MovieHerzerwärmendes Feelgood-Movie. Mitwippen, Mitsingen! TV SpielfilmWunderbares Feelgood-Movie mit tollen Schauspielern und jeder Menge Herz, Schwung und Humor. CinemaEine "Abba"-Orgie! Ein Märchen von Musical und Glücksgarantie. Man kommt tänzelnd aus dem Kino BILD
Moulin Rouge (Einzel-DVD)
Baz Luhrmann
Madonna - I Am Going To Tell You A Secret (DVD + CD)
MadonnaIM GOING TO TELL YOU A SECRET
Something Like a DVD
Charlotte MartinSomething Like a DVD is the bridge piece between Charlotte Martin's debut album, On Your Shore and sophomore album, Stromata. This documentary chronicles her live performance, behind-the-scenes tour footage, studio recording sessions, and fan interviews.

Added Bonuses

- audio cd featuring eight unreleased songs - 5.1 surround sound mix of live performance - Stromata music video - new artwork and packaging - commentary
Sarah McLachlan - Afterglow Live (DVD + CD)
Sarah McLachlan
Sarah McLachlan - VH1 Storytellers
Sarah McLachlan
Les Misérables
Les MisérablesJean Valjean ist ein Galeerensträfling, der wegen einer Nichtigkeit in Gefangenschaft gerät, nach 19 Jahren Haft frei kommt und nun mit gelbem Pass als Geächteter der Gesellschaft gilt. Nach einem Schlüsselerlebnis, dass ihn, der durch die vielen Jahre Zwangsarbeit vom Schlechten durchtränkt ist, bekehrt, versucht er unter anderem Namen ein neues Leben zu beginnen. Doch sein Widersacher Inspektor Javert bleibt ihm auf der Spur. Immer wieder gelingt es Jean, zu entkommen und nebenbei gute Werke zu vollbringen. Immer wieder entlarvt ihn Javert, bis beide sich als Symbol für das Weise, Edle, Erhabene und das Gemeine, Böse, Niederträchtige ausweglos gegenüberstehen. Das Ganze ist ein Epos um die Erniedrigung, das Leiden und die Rebellion der unteren Schichten in Paris vor dem Hintergrund der Julirevolution von 1830, in dem die ganze Bandbreite menschlicher Gefühle von Hass über Einsamkeit bis zur unerschütterlichen Kraft tiefer Liebe entblättert wird.

Les Miserablés hatte allein deshalb schon die besten Voraussetzungen ein Meisterwerk zu werden, weil es auf der schöpferischen Kraft von Meistern aufbaut. Als Vorlage diente der mehrbändige Roman von Victor Hugo, der in die Weltliteratur einging und nach Der Glöckner von Notre Dame sein bekanntestes Werk darstellt. Neben Les Miserablés machten Claude Michel Schönberg als Komponist und Alain Boublil als Texter sich auch bei Miss Saigon einen internationalen Namen als Duo, dass es vortrefflich versteht historische Stoffe aufzubereiten und daraus Musicals mit Operncharakter zu schaffen. Trevor Nunn holte das Musical aus Frankreich, wo es wenig Erfolg hatte, nach London und brachte es in seiner Inszenierung zum Welterfolg.

Diese Videofassung ist ein Mitschnitt der Londoner Aufführung Live aus der Royal Albert Hall zum 10. Jahrestag der Uraufführung, in einmaliger Starbesetzung, bei der einige Darsteller wie Colm Wilkinson als Jean Valjean oder Michael Ball als Marius bereits bei der Premiere am 8. Oktober 1985 im Barbican Theatre mitwirkten. Weiterhin wurden über 250 Stars aus allen erfolgreichen Bühnenproduktionen der Welt zusammengerufen, um diese einmalige Aufführung mitzugestalten. Die Videofassung besticht durch erstmals veröffentlichte Bilder, die einen neuen Blick auf das monumentale Spektakel eröffnen. Wen zusätzlich die Texte auf deutsch, übersetzt von Heinz Rudolf Kunze, interessieren, dem sei die CD-Aufnahme der Duisburger Aufführung empfohlen. —Daphne von Unruh
Joni Mitchell - Woman Of Heart And Mind [2003]
Joni Mitchell
Alanis Morissette - VH1 Storytellers
Alanis MorissetteFolgende Tracks sind enthalten: Hand In My Pocket , You Learn, Thank You, Unsent, You Ougtha Know, That I Would Be Good, Still und zwei Bonus-Tracks: Uninvited und Head Over Feet. Frau Morissette gibt sich in diesem Konzert gefühlvoll und sympathisch. Für ihre Moderation entschuldigt sie sich damit, daß man sie dazu nötigte, etwas zwischen den Songs zu sagen. Dann entsteht sogar ein Dialog mit dem Publikum. Stimmig besetzter Emotion-Pop mit Folk-Touch und einer außergewöhnlichen Stimme. Fazit: sehenswert

Moviemans Kommentar zur DVD: Passables Bild, recht stimmiger 5.1-Mix.

Bild: Die Schärfe der NTSC-Disc ist nicht mehr im Gut-Bereich, aber sie bleibt auch bei Kamerabewegungen stabil (00.20.54, Schwenk über Publikum). Gesichter liegen unter leichten Mattscheibeneffekten und das feinkörnige Rauschen hemmt sowohl die Schärfe- als auch die Farbentfaltung etwas. Der gut tarierte Kontrast sorgt aber noch für eine solide Plastizität.

Ton: Akzentuierter Stereo-Sound und eine recht klare und direktional recht authetische 5.1-Mischung zeichnen die Disc aus. Die Gitarren klingen zwar erst im Dreier-Arrangement wirklich stimmig (00.19.42), passen sich dann aber auch gut dem akustischen Gesamtbild, insbesondere dem Schlagzeug und der Stimme an. Der Gesang wird klar gezeichnet und die Stimme ist sauber in die die musikalische Ambienz integriert.

Extras: Zwei Bonus-Tracks: Uninvited und Head Over Feet. —movieman.de
Feast on Scraps (+ Audio-CD)
Alanis MorissetteFeast On Scraps präsentiert uns eine Alanis Morissette, wie wir sie bislang nur selten zu sehen bekamen: unbekümmert, zu derben Scherzen aufgelegt und auf der Bühne deutlich rockorientierter als in der Vergangenheit.

Im Mittelpunkt des 140-minütigen Programms steht ein Konzert aus Rotterdam von der Toward Our Union Mended-Tour (2002), bei dem Alanis von einer neuen, deutlich straighteren Band unterstützt wurde. Ein paar der älteren Songs haben live einige ihrer klanglichen Feinheiten verloren, dafür wird aber satt drauflos gerockt, und die charismatische Frontfrau sprüht nur so vor Energie und guter Laune. Tracks wie "21 Things I Want In A Lover", "All I Really Want", "You Oughta Know", "Ironic" oder "Thank You" kommen sehr kompakt und lebendig herüber, ohne ihren typischen Morissette-Charme zu verlieren. Negativ machen sich allerdings die unmotivierten Schnitte zu völlig anderen Live-Aufnahmen und der streckenweise ziemlich undifferenzierte Sound bemerkbar. Bei "Hand In My Pocket" hört man sogar mehrere Sekunden lang nichts außer einem nervigen Brummen.

Zwischen den Songs kann man Alanis und ihren Musikern immer wieder bei Studio-Arbeiten (zum Album Under Rug Swept und der Bonus-CD Feast On Scraps), Backstage-Albernheiten und kurzen Interview-Sequenzen zuschauen. Alanis gibt dabei wie immer viel von ihrem Seelenleben preis, stellt sich sowohl in glücklichen wie auch in traurigen Momenten der Kamera und präsentiert sich in sämtlichen Situationen entwaffnend ehrlich. Insbesondere dann, wenn sie sich als groteske Hobby-Schauspielerin versucht, offenbart sie Talente und Charakterzüge, die viele ihrer Fans bisher nicht gekannt haben dürften. —Michael Rensen
Sinead O' Connor - Live: The Value of Ignorance + The Year of the Horse
Sinéad O’ConnorMittlerweile hat sie sich ganz vom Musikbusiness zurückgezogen und widmet sich hauptsächlich dem Familienleben. Dabei bereitete SINEAD O'CONNOR sozusagen den "Vorabend der Revolution" für die sogenannten "Angry Young Women" a la Alannis Morissette in der Wiege der 90er. Die Pokultur erfuhr eine entscheidende Wende in diesen Zeiten. Mit ihrem geschorenen Kopf, ihrer aggressiven Attitüde, dem Styling entgegen jeder Mode rebellierte sie gegen die bis dato gängigen Klischees, mit denen junge, attraktive weibliche Popstars zu kämpfen hatten. Sie lehnte jegliche oberflächliche Kommerzialisierung ihrer eigenen Person ab und erreichte durch diese stringente Haltung und natürlich ihre intensive Performance nicht nur selbst im wahrsten Wortsinn erhört zu werden, sondern räumte von grundauf Stereotypen, die mehr auf die Sexualität und weniger die Persönlichkeit junger Sängerinnen fokussiert waren, für's erste weitgehend vom Tisch und öffnete damit vielen jungen Singer/ Songwriter Talenten neue Wege.
P!nk: Live from Wembley Arena
P!nk
Pink - Family Portrait
P!nk
Funhouse Tour: Live in Australia
PinkPINK FUNHOUSE TOUR LIVE IN..
Placebo - Once More with Feeling: Videos 1996 - 2004
Placebo
Live in London
Regina Spektor
The Wall - Live in Berlin ; Deluxe Sound & Vision [2 CD & DVD]
Roger Waters
Sugarcubes – The DVD
The Sugarcubes
WOODSTOCK - Ultimate Collectors Edition (2-Discs) [Blu-ray]
Michael Wadleigh