Library
raφ Library
Collection Total:
2’109 Items
Last Updated:
Sep 19, 2017
Annie - Weihnachten einer Waise
BAEZ,JOAN SING ME HOME W/DVD DLX
Blow
Blow ist eine flotte Mischung aus Boogie Nights und Goodfellas. Chronologisch wird der atemberaubende Aufstieg und Fall von George Jung (Johnny Depp) nachgezeichnet, einem ganz normalen amerikanischen Jungen, der sich als Kind geschworen hat, niemals Hunger leiden zu müssen, in den 6oer-Jahren ein Marihuana-Imperium aufbaut, sein Vermögen mithilfe des kolumbianischen Medellin-Kokain-Kartells vervielfacht, nur um am Ende, nach etlichen kleineren Haftstrafen, endgültig im Knast zu landen. An einer Stelle sagt Jung zu seiner entfremdeten Tochter: "Dein Vater ist ein Verlierer." Und er hat Recht. Blow ist die Geschichte eines netten Typen, der sein Leben lang die falschen Entscheidungen trifft, der zwar beinahe alleine den gesamten amerikanischen Kokainhandel aufbaut, schließlich aber genau das bekommt, was er verdient hat. Unter der Regie von Ted Demme steckt der Film voll vibrierender Energie, beeindruckt durch seine Authentizität und bleibt dennoch merkwürdig nichtssagend.

Es fällt schwer, sich mit Jungs kometenhaftem Aufstieg zu Reichtum und Glamour zu identifizieren und Demme suggeriert keinesfalls die Idealisierung eines Drogenhändlers. Worum geht es also bei Blow? Einzig, so scheint es, um Jungs Geschichte als Charakterisierung der kokainseligen guten alten Zeit zu benutzen. Schließlich wird dann eben doch angedeutet, dass Jung im Grunde ein guter Kerl gewesen sei. Wer sich für Jungs Lebensstil interessiert, wird von dem Film und dessen Mischung aus Humor, latenter Bedrohung und paranoider Beklemmung verblüfft sein. Demme hat den Film darüber hinaus bis in die Nebenrollen fantastisch besetzt, vielleicht mit Ausnahme von Penélope Cruz als Jungs Schickimicki-Ehefrau, und sicherlich bietet Blow einen interessanten Gegenpol zu Traffic. Dennoch wirkt der Film wie eine wilde Party: Man hat hinterher einen Kater und spürt ein vages Gefühl von Bedauern. —Jeff Shannon
Chliine Iisbär, De Traum vom Flüge
Corpse Bride
Dieter Nuhr - Nuhr vom Feinsten
Disney / Pixar Complete Collection
Beschreibung:
'Toy Story': Die Ankunft des Space Rangers Buzz Lightyear sorgt für Aufregung in Andys Kinderzimmer. 'Das große Krabbeln': Ameise Flik will die Unterdrückung seiner Artgenossen durch die faulen Grashüpfer beenden. 'Toy Story 2': Die Spielzeugpuppen-Clique zieht aus, um den von einem bösen Sammler entführten Woody zu befreien. 'Die Monster AG': Obermonster Sully bringt versehentlich ein Menschenkind in die Monster-AG-Fabrik. 'Findet Nemo': Der kleine Clownfisch Nemo geht Fischern ins Netz und landet in einem Aquarium. 'Die Unglaublichen': Zum Leidwesen seiner Familie versucht sich der bärenstarke Mr. Incredible noch einmal als Superheld. 'Cars': Rennauto Lightning McQueen landet in einem Wüstenkaff und muss sich mit den Landeiern und der schnittigen Porsche-Dame Sally arrangieren.

Angaben laut Hersteller
Format: Dolby, PAL, Surround Sound
Sprache: Deutsch, Englisch, Mehrsprachig
Untertitel: Mehrsprachig
Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
Anzahl Disks: 10
FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
Studio: Walt Disney
Erscheinungstermin: 4. Oktober 2007
Spieldauer: 676 Minuten
Firefly - The Complete Series [2003]
Much praised and much missed after its premature cancellation, Firefly is the first SF TV series to be conceived by Joss Whedon, creator of Buffy and cocreator of Angel. Set five centuries in the future, it is a show where the mysterious personal pasts of the crew of the tramp spaceship Serenity continually surface. In fact, it's a Western in space where the losers in a Civil War are heading out to a barren frontier. Mal Reynolds is a man embittered by the war, yet whose love of his comrades perpetually dents his cynicism—even in the 14 episodes that exist we see him warm to the bubbly young mechanic Kaylee, the preacher Book, the idealistic doctor Simon, even to the often demented River, Simon's sister, the psychic result of malign experiments.

Firefly is also about adult emotional relationships, for example Kaylee's crush on Simon, the happy marriage of Mal's second officer Zoe and the pilot Wash, the disastrous erotic stalemate between Mal and the courtesan Inara. Individual episodes deal with capers going vaguely wrong, or threats narrowly circumvented; character and plot arcs were starting to emerge when the show was cancelled. Fortunately, the spin-off movie Serenity ties up some of the ends; and in the meantime, what there is of Firefly is a show to marvel at, both for its tight writing and ensemble acting, and the idiocy of the executives who cancelled it.

On the DVD: Firefly on DVD is presented in anamorphic 1.78:1 with Dolby Surround Sound. It includes commentaries on six episodes by various writers, directors, designers and cast members as well as featurettes on the conception of the show and the design of the spaceship Serenity, four deleted scenes, a gag reel, and Joss Whedon singing the show's theme tune, more or less. One of the things that emerges from all of this is how committed to the project everyone involved with it was, and is—unusually, you end up caring as much for the cast and crew as for the characters.
Icestorms Flimmerstunde - Gritta von Rattenzuhausbeiuns & Hasenherz
GRITTA VON RATTENZUHAUSBEIUNS/
In the Land of Women
Aspiring writer Carter Webb has just been dumped by his true love Sophia. Heartbroken and depressed Carter escapes Los Angeles to suburban Michigan to care for his ailing grandmother and to work on a book he has always wanted to write. Soon after his arrival Carter stumbles into the lives of the family living directly across the street: Sarah Hardwicke and her daughters Paige and Lucy. His relationships with all of these women help Carter discover that what felt like an end was only just the beginning of something else...Running Time: 98 min.Format: DVD MOVIE Genre: DRAMA/LOVE & ROMANCE UPC: 012569736764 Manufacturer No: 1000017591
Little Britain - Die komplette 2. Staffel
LITTLE BRITAIN - 2. ST. FSK:16
Little Britain - Die komplette 3. Staffel
LITTLE BRITAIN - 3. ST. FSK:16
Marianne Faithfull - Dreaming My Dreams [1999]
Mission 3D - Game Over
Der machtbesessene Toymaker Sylvester Stallone versucht, mit Hilfe eines raffinierten Videospiels jeden Spieler in seine Cyberzone zu locken. Um die Welt von den gefährlichen Machenschaften des Toymakers zu befreien, erhält der Topagent Juni vom US-Präsidenten George Clooney den Auftrag, sich in das Spiel einzuschleusen. Allerdings bleiben dem Jung-Agenten nur zwölf Stunden. Die Wissenschaftlerin Francesca Salma Hayek hilft ihm sich in der digitalen Welt zurechtzufinden. Doch auch auf die Unterstützung seiner Eltern Antonio Banderas und Carla Gugino kann der Agent zählen... Die digitale Welt der DVD ganz neu erleben Die Superstars Sylvester Stallone, Antonio Banderas, George Clooney und Salma Hayek erleben zusammen mit den bekannten Spy Kids spannende Abenteuer im Cyperspace. Atemberaubende 3-D-Special-Effects bieten ein einzigartiges Filmerlebnis.
The Sarah Silverman Program - Season One
Sarah Silverman says what’s on her mind. And no one else’s. In this first season of the critically acclaimed The Sarah Silverman Program, Sarah gets hepped up on cough syrup, takes in a homeless man and poops her pants. With her unique perspective on life and her ability to turn just about everything into a song, find out why Sarah Silverman is an American treasure. An offensive, filthy-mouthed treasure.
Sonny & Cher - I got you Babe
Sonny & Cher - The Sonny & Cher Christmas Collection (NTSC)
Sonny & Cher - The Ultimate Collection (3 DVD Box)
South Park - Der Film
Okay, als Erstes wollen wir einiges klarstellen: Trotz seiner farbenfrohen (wenn auch groben) Animation ist South Park: Bigger, Longer & Uncut keinesfalls ein Film für Kinder. Er ist randvoll mit Profanitäten, die sogar Quentin Tarantino erbleichen lassen könnten und macht blasphemische Anspielungen auf Gott, Satan, Saddam Hussein (der im wahrsten Sinne des Wortes mit Satan schläft) und Kanada. Der Film strotzt nur so vor Fäkal-Humor, sexuellen Anspielungen, politischer Inkorrektheit und fröhlichen, wildwuchernden Geschmacklosigkeiten. Und darüber hinaus ist er wahrscheinlich eine der brillantesten Satiren, die je gedreht wurden.

Die Handlung: Terrance und Philip, die blähsüchtigen kanadischen Meister des Derben, kommen beim Film groß raus, und das Drittklässler-Quartett von South Park — Stan, Kyle, Kenny und Cartman — beginnt, ihre profanen Einzeiler ad infinitum zu wiederholen. Die Eltern von South Park, angeführt von Kyles herrischer Mutter, gründen die Initiative "Mütter kontra Kanada" und geben ihren nördlichen Nachbarn die Schuld an der Verdorbenheit ihrer Kinder. Terrance und Philip nehmen sie als Kriegsgefangene. Nun ist es an den Kids, ihre Helden vor der Hinrichtung zu retten — und vor einem brütenden Satan, der vorhat, die ganze Welt zu unterwerfen. Mehr von der Handlung zu verraten würde den ganzen Spaß vorwegnehmen. Nur so viel: Diese abendfüllende Version des Comedy-Central-Hits von Trey Parker und Matt Stone ist eine urkomische Verulkung der Popkultur ein absoluter Volltreffer.

Haben wir schon erwähnt, dass es sich dabei um ein Musical handelt? Vom Eröffnungsstück "Mountain Town" über die fröhliche Anti-Profanitäten-Mitsingnummer "It's Easy, MMM Kay" bis hin zu Satans Disneyesker Ballade "Up There", nimmt Parker (der alle Songs schrieb bzw. mitschrieb) jedes ernsthafte Musical von Die Schöne und das Biest bis hin zu Les Misérables auf den Arm. South Park: Bigger, Longer & Uncut tritt für Meinungsfreiheit ein und stellt wohlmeinende, aber fehlgeleitete Elternzensurgruppen satirisch dar. Damit trifft der Film beim Thema Elternparanoia und Scheinheiligkeit gewaltig ins Schwarze. Und obwohl die Witze in der Tat geschmacklos und krass sind — sie sind dennoch zum Schreien. Wir können sie hier leider nicht wiedergeben, besonders den Text zu Terrance und Philips Hitsong, aber Sie werden sich vor Lachen auf dem Boden wälzen. Machen Sie sich aber keine Sorgen — um es mit den Worten Cartmans zu sagen: Dieser Film wird Ihren zarten Charakter nicht entstellen. Es sei denn, Sie haben etwas gegen das Recht auf Meinungsfreiheit. —Mark Englehart
Spacecenter Babylon 5 - The Movies (6 DVDs, inkl. Legende der Ranger)
BABYLON 5 - THE MOVIES
Spy Kids 2 - Die Rückkehr der Superspione
Diese reizende Fortsetzung von Spy Kids beweist wieder einmal die Begabung des Regisseurs und Drehbuchautors Robert Rodriguez für wilden Einfallsreichtum. Carmen und Juni Cortez (Alexa Vega und Daryl Sabara) sind mittlerweile bei einer Spionage-Agentur fest als Agenten engagiert, aber ein paar Spionage-Kids von der Konkurrenz machen ihnen das Leben schwer. Als ein wichtiges Spionagegerät gestohlen wird, wird Juni dafür verantwortlich gemacht und verliert seinen Job. Aber Carmen dringt in den Computer der Agentur ein, setzt Juni wieder ein und schickt sie beide auf eine höchst geheime Mission auf eine mysteriöse Insel, um seinen Namen wieder reinzuwaschen.

Das Tempo ist flott, jede Situation ist voll von umwerfendem Augenschmaus, und die Besetzung ist einfach toll — Antonio Banderas und Carla Gugino sind wieder dabei in der Rolle der Eltern, Steve Buscemi spielt einen verrückten Wissenschaftler, und Ricardo Montalban tritt als Großvater der Kids auf. Fans der Sindbad-Abenteuerklassiker werden bei den ausgeklügelten Kreaturen, denen Carmen und Juni auf der Insel begegnen, besonders auf ihre Kosten kommen. Ein Riesen-Spaß! —Bret Fetzer
Star Trek - Deep Space Nine Season 1 [Box Set]
1993 begaben sich Rick Berman und Michael Piller mit Star Trek: Deep Space Nine auf neues Terrain: Erstmals in der Geschichte des Star Trek-Universums erkundet kein Raumschiff das Weltall. Auf der Raumstation Deep Space Nine treffen die unterschiedlichsten Charaktere aus allen Ecken und Enden der Galaxis zusammen. Alle werden angezogen von dem einzig bekannten stabilen Wurmloch, das einen Zugang zum Gamma-Quadranten eröffnet. Das Aufeinanderprallen der verschiedenen Kulturen mit ihren grundverschiedenen Ansichten und Absichten liefert die Basis für jede Menge Konflikte und handgreifliche Auseinandersetzungen. Atmosphäre und Stimmung sind für eine Star Trek-Serie ungewohnt düster, was noch zusätzlich durch das dunkle Design der Station unterstrichen wird. Die Crew geht nicht gerade höflich miteinander um, von den Besuchern der Station ganz zu schweigen.

Auf Bitten der provisorischen Regierung von Bajor übernimmt die Sternenflotte Deep Space Nine. Die Raumstation im Orbit des Planeten ist ein ehemaliger Außenposten der Cardassianer, die sich erst vor kurzem als Besatzungsmacht von Bajor zurückgezogen haben. Mit dem Kommando wird Commander Benjamin Sisko (Avery Brooks) betraut. Sein erster Offizier, die Bajoranerin Major Kira Nerys (Nana Visitor), ist eine ehemalige Freiheitskämpferin, Chef-Ingenieur Miles O'Brien (Colm Meaney) wird von der Enterprise versetzt, Sicherheitschef Odo (Rene Auberjonois) ist ein Gestaltwandler, der bereits für die Cardassianer gearbeitet hat.

Ergänzt wird die Crew durch Dr. Julian Bashir (Siddig El Fadil, der sich ab der vierten Staffel Alexander Siddig nannte) und den Trill Jadzia Dax (Terry Farrell), dessen vorherigen Wirt Sisko als alten Mann Curzon Dax kannte. Armin Shimerman, der bereits in der TNG-Episode "Der Wächter" den ersten Ferengi im Star Trek-Universum spielte und als Schuldirektor Snyder versuchte, der Vampirjägerin Buffy Disziplin beizubringen, gibt den zwielichtigen Barbesitzer Quark, der immer wieder durch seine illegalen Aktivitäten auffällt, aber im Grunde doch ein gutes Herz besitzt.

Wie es sich für eine erste Staffel gehört, werden die einzelnen Charaktere eingeführt. Doch im Gegensatz zu anderen Star TrekSerien zeichnet sich DS9 vor allem durch die erzählerische Dichte und Komplexität der aufeinander aufbauenden Geschichten aus. Wesentliche Handlungsstränge sind zunächst die andauernden Auseinandersetzungen zwischen Bajoranern und Cardassianern sowie die tiefe Religiösität der Bajoraner. Im gelungenen Pilotfilm "Der Abgesandte" entdecken Sisko und Dax das Wurmloch, das die Bajoraner für den heiligen Tempel ihrer Propheten halten.

Ein Wiedersehen mit alten Bekannten gibt es in der Episode "Q — unerwünscht" sowie dem köstlichen Spaß "Persönlichkeiten", in der Lwaxana Troi (Majel Barrett) es auf Odo abgesehen hat. Auf Quark abgesehen hat es in der Episode "Die Nachfolge" der große Nagus, der Anführer des auf Profit ausgelegten Ferengi-Reiches. Eindeutig der Höhepunkt der ersten Staffel und eine der besten Star Trek-Episoden überhaupt ist "Der undurchschaubare Maritza", in der Major Kira mit einem vermeintlich cardassianischen Kriegsverbrecher konfrontiert wird. Die Folge weckt nicht zufällig Assoziationen an die Gräuel der NS-Zeit. Ein Thema, an das sich kaum eine TV-Serie heranwagt und das DS9 eindrucksvoll aufgreift. Die erste Staffel schließt angemessen mit der Episode "Blasphemie", in der Vedek Winn (Oscar-Preisträgerin Louise Flechter) als eine spirituelle Führerin Bajors Unfrieden auf der Station stiftet.

Parallel zur sechsten Staffel von The Next Generation gestartet, legt DS9 eine solide erste Staffel vor, die um Längen besser ist als die des Vorgängers TNG und zu Recht mit sechs Emmy-Nominierungen belohnt wurde. Die Charaktere überzeugen von Anfang an und bieten mit ihren Ecken und Kanten reichlich Material für gute Geschichten. Gepaart mit dem richtigen Schuss Action, der sich von Staffel zu Staffel steigert, und exzellenten Spezialeffekten hat DS9 sich einen Spitzenplatz in der TV-Serienlandschaft nicht nur der 90er-Jahre gesichert und sich des Erbes von Gene Roddenberry würdig erwiesen, der an der Entstehung der Serie nicht mehr beteiligt war. —Birgit Schwenger
Star Trek - Deep Space Nine Season 2 [Box Set]
1993 begaben sich Rick Berman und Michael Piller mit Star Trek: Deep Space Nine auf neues Terrain: Erstmals in der Geschichte des Star Trek-Universums erkundet kein Raumschiff das Weltall. Auf der Raumstation Deep Space Nine treffen die unterschiedlichsten Charaktere aus allen Ecken und Enden der Galaxis zusammen. Alle werden angezogen von dem einzig bekannten stabilen Wurmloch, das einen Zugang zum Gamma-Quadranten eröffnet. Das Aufeinanderprallen der verschiedenen Kulturen mit ihren grundverschiedenen Ansichten und Absichten liefert die Basis für jede Menge Konflikte und handgreifliche Auseinandersetzungen. Atmosphäre und Stimmung sind für eine Star Trek-Serie ungewohnt düster, was noch zusätzlich durch das dunkle Design der Station unterstrichen wird. Die Crew geht nicht gerade höflich miteinander um, von den Besuchern der Station ganz zu schweigen.

In der zweiten Staffel konzentriert sich die Serie noch wesentlich stärker auf das erzählerische Potenzial ihrer Figuren — ohne dass dabei die Action zu kurz käme. Bereits der Staffelauftakt, der mit dem Dreiteiler "Die Heimkehr", "Der Kreis" und "Die Belagerung" Maßstäbe setzte, zeigt eindrucksvoll, dass DS9 zu Recht einen Platz im Serien-Olymp der TV-Geschichte inne hat. Die bajoranische Untergrundbewegung Der Kreis geht mit Gewalt gegen alle Nicht-Bajoraner vor. Mit ihren Sabotageakten erreichen sie, dass die Sternenflotte Sisko befiehlt, DS9 zu räumen. Doch gemeinsam mit seinen Offizieren bleibt Sisko an Bord und liefert sich einen Guerillakrieg mit den Terroristen. Frank Langella (Die Piratenbraut) gibt ein Gastspiel als bajoranischer Minister Jaro, Richard Beymer (Twin Peaks) gibt den bajoranischen Widerstandskämpfer Li Nalas.

Quark läuft in "Profit oder Partner" erneut zu Bestform auf, Major Kira sieht sich in der hervorragenden Episode "Die Ermittlung" mit ihrer Vergangenheit als Widerstandskämpferin konfrontiert und "Metamorphosen" liefert faszinierende Einblicke in Odos Psyche — und zeigt, wie gefährlich Gestaltwandler sein können. Die Doppelfolge "Der Maquis" schlägt die Brücke von TNG über DS9 zu Voyager. "Das Implantat" gibt Aufschluss über den Cardassianer Garak (Andrew Robinson), der nun sein Dasein im Exil als Schneider auf DS9 fristet, "Die andere Seite" stellt den ersten Ausflug in das Spiegeluniversum dar — die Classic-Episode "Ein Parallel-Universum" lässt grüßen! In der zweiten Staffel tritt auch das Dominion in Erscheinung. Zunächst werfen düstere Gerüchte über die Handelsmacht aus dem Gamma-Quadranten ihre Schatten voraus, bis sie im furiosen Staffelfinale "Der Plan des Dominion" als militärische Bedrohung Gestalt annimmt. Gegen die Jem'Hadar wirken sogar die Klingonen friedlich!

In der zweiten Staffel legt die Serie an Tempo und Action zu, dass es eine wahre Freude ist. Der vielversprechende Auftakt der ersten Staffel hatte anspruchsvolle Erwartungen geweckt, denen die zweite Staffel mehr als gerecht wird. Mit dem Dominion wird nicht nur der wesentliche Handlungsbogen der kommenden Staffeln eingeführt, sondern auch ein gefährlicher Gegner, der sogar den Borg das Wasser reichen kann. Gepaart mit dem richtigen Schuss Action, der sich von Staffel zu Staffel steigert, und exzellenten Spezialeffekten hat DS9 sich daher einen Spitzenplatz in der TV-Serienlandschaft nicht nur der 90er-Jahre gesichert und sich des Erbes von Gene Roddenberry würdig erwiesen, der nicht mehr an der Entstehung der Serie beteiligt war. Die Staffel wurde mit drei Emmy-Nominierungen belohnt. —Birgit Schwenger
Star Trek - Deep Space Nine Season 3 [Box Set]
1993 begaben sich Rick Berman und Michael Piller mit Star Trek: Deep Space Nine auf neues Terrain: Erstmals in der Geschichte des Star Trek-Universums erkundet kein Raumschiff das Weltall. Auf der Raumstation Deep Space Nine treffen die unterschiedlichsten Charaktere aus allen Ecken und Enden der Galaxis zusammen. Alle werden angezogen von dem einzig bekannten stabilen Wurmloch, das einen Zugang zum Gamma-Quadranten eröffnet. Das Aufeinanderprallen der verschiedenen Kulturen mit ihren grundverschiedenen Ansichten und Absichten liefert die Basis für jede Menge Konflikte und handgreifliche Auseinandersetzungen. Atmosphäre und Stimmung sind für eine Star Trek-Serie ungewohnt düster, was noch zusätzlich durch das dunkle Design der Station unterstrichen wird. Die Crew geht nicht gerade höflich miteinander um, von den Besuchern der Station ganz zu schweigen.

Die größte Änderung in der dritten Staffel ist die Einführung der Defiant. Das Schiff, das ursprünglich für den Kampf gegen die Borg entwickelt worden war und einen Tarnschild besitzt, übernimmt eine führende Rolle in der Auseinandersetzung mit dem Dominion. In der Doppelfolge "Die Suche", die den Staffelauftakt bildet, reist die DS9-Crew in den Gamma-Quadranten, um Kontakt mit den Gründern, den Anführern des Dominion, aufzunehmen. Doch alle Versuche, eine friedliche Koexistenz von Föderation und Dominion zu erreichen, scheinen zum Scheitern verurteilt. Neben den düsteren, actionlastigen Folgen sorgen Ferengis und Klingonen u. a. in "Das Haus der Quark" für angenehme Kurzweil.

Dramatisch wird es in "Die zweite Haut" für Kira, die sich plötzlich auf Cardassia wiederfindet — als Cardassianerin! In der Folge "Defiant" gibt sich Jonathan Frakes als Thomas Riker die Ehre, in "Das Festival" sorgt Lwaxana Troi (Majel Barrett) auf gewohnt köstliche Art für Furore und in "Durch den Spiegel" gibt es einen weiteren gelungenen Ausflug in das Paralleluniversum. Nach den ersten zehn Episoden startete parallel zu DS9 mit Voyager die nächste Star Trek-Serie. Vielleicht liegt es daran, dass eine weitere Star Trek-Serie kreative Ressourcen verschlang, dass einige Episoden eher durchschnittlich geraten sind. Aber gegen Ende zieht das Niveau der Staffel noch einmal deutlich an. Insbesondere der Zweiteiler "Der geheimnisvolle Garak" ist ein Highlight: Romulaner und Cardassianer verbünden sich zu einem Angriff auf das Dominion. Und nicht erst mit der abschließenden Episode "Der Widersacher" wird klar, was für ein gefährlicher Gegner das Dominion ist.

Die dritte Staffel legt in puncto Action noch einmal ordentlich zu. Der Staffelauftakt macht bereits deutlich, woher der Wind weht! Aber auch die Charaktere reifen emotional und entwickeln sich weiter. Jake (Cirroc Lofton) macht erste Erfahrungen mit der Liebe, Odo muss sich seine Gefühle für Kira eingestehen, Sisko erhält ein neues Verständnis für seine Rolle als der Abgesandte der Propheten und wird zum Captain befördert und Nog bewirbt sich als erster Ferengi bei der Sternenflotte. Gepaart mit dem richtigen Schuss Action, der sich von Staffel zu Staffel steigert, und exzellenten Spezialeffekten hat DS9 sich daher einen Spitzenplatz in der TV-Serienlandschaft nicht nur der 90er-Jahre gesichert und sich des Erbes von Gene Roddenberry würdig erwiesen, der nicht mehr an der Entstehung der Serie beteiligt war. —Birgit Schwenger
Star Trek - Deep Space Nine Season 4 [Box Set]
1993 begaben sich Rick Berman und Michael Piller mit Star Trek: Deep Space Nine auf neues Terrain: Erstmals in der Geschichte des Star Trek-Universums erkundet kein Raumschiff das Weltall. Auf der Raumstation Deep Space Nine treffen die unterschiedlichsten Charaktere aus allen Ecken und Enden der Galaxis zusammen. Alle werden angezogen von dem einzig bekannten stabilen Wurmloch, das einen Zugang zum Gamma-Quadranten eröffnet. Das Aufeinanderprallen der verschiedenen Kulturen mit ihren grundverschiedenen Ansichten und Absichten liefert die Basis für jede Menge Konflikte und handgreifliche Auseinandersetzungen. Atmosphäre und Stimmung sind für eine Star Trek-Serie ungewohnt düster, was noch zusätzlich durch das dunkle Design der Station unterstrichen wird. Die Crew geht nicht gerade höflich miteinander um, von den Besuchern der Station ganz zu schweigen.

Die vierte Staffel beginnt mit einem Paukenschlag, das heißt eigentlich gleich mit zweien: Der zweiteilige Staffelauftakt "Der Weg des Kriegers" ist eine der besten DS9-Folgen überhaupt. Paranoia macht sich breit, da die Gestaltwandler überall und nirgends sein können. Die Klingonen greifen Cardassia an, da sie glauben, dass der Planet insgeheim vom Dominion übernommen worden ist. Worf (Michael Dorn), der als neuer Waffenoffizier auf die Station kommt, versucht vergeblich zu vermitteln: Kanzler Gowron löst den Friedensvertrag zwischen der Föderation und den Klingonen. Es kommt zur Schlacht!

Neben den großartigen Action-Momenten zeigt eine Episode wie "Der Besuch", dass die Macher von DS9 auch die Meister der leisen Töne sind. Die sehr persönlich gehaltene Folge setzt sich auf dramatische Weise mit dem Verhältnis von Sisco und seinem Sohn Jake auseinander. Dagegen ist die Episode "Kleine grüne Männchen" einfach ein köstlicher Spaß. Quark, Rom und Nog landen durch einen Sabotageakt auf der Erde im Jahr 1947: in Roswell, New Mexiko! In der Holodeck-Folge "Unser Mann Bashir" gibt Dr. Bashir äußerst charmant und überzeugend den Top-Spion à la James Bond und "Der zerbrochene Spiegel" ist ein erneuter Ausflug in das Paralleluniversum. Der Krieg mit dem Dominion schreitet in "Die Front" und "Das verlorene Paradies" voran: Die Erde selbst gerät in das Visier der Gründer, denn niemand ist mehr sicher vor den Gestaltwandlern.

Die an Höhepunkten wahrlich nicht arme Staffel ist definitiv eine der besten der Serie. So viele hervorragende Episoden hat manche TV-Serie während ihrer ganzen Dauer nicht aufzubieten — geschweige denn in einer Staffel. Der Lohn dafür waren vier Emmy-Nominierungen. Die Konkurrenz durch Serien wie Babylon 5 machte sich in einer deutlichen Qualitätssteigerung bemerkbar. Auch andere Einflüsse von außen zeigten Wirkung: Avery Brooks, der sich gegen Ende der dritten Staffel bereits einen Bart hatte wachsen lassen, durfte Sisko endlich kahlrasiert spielen und Nana Visitors Schwangerschaft, die mit Alexander Siddig verbandelt war, wurde in die Serie eingebaut. Gepaart mit dem richtigen Schuss Action, der sich von Staffel zu Staffel steigert, und exzellenten Spezialeffekten hat DS9 sich daher einen Spitzenplatz in der TV-Serienlandschaft nicht nur der 90er-Jahre gesichert und sich des Erbes von Gene Roddenberry würdig erwiesen, der nicht mehr an der Entstehung der Serie beteiligt war. —Birgit Schwenger
Star Trek - Deep Space Nine Season 5 [Box Set]
1993 begaben sich Rick Berman und Michael Piller mit Star Trek: Deep Space Nine auf neues Terrain: Erstmals in der Geschichte des Star-Trek-Universums erkundet kein Raumschiff das Weltall. Auf der Raumstation DS9 treffen die unterschiedlichsten Charaktere aus allen Ecken und Enden der Galaxis zusammen. Alle werden angezogen von dem einzig bekannten stabilen Wurmloch, das einen Zugang zum Gamma-Quadranten eröffnet. Das Aufeinanderprallen der verschiedenen Kulturen mit ihren grundverschiedenen Ansichten und Absichten liefert die Basis für jede Menge Konflikte und handgreifliche Auseinandersetzungen. Atmosphäre und Stimmung sind für eine Star-Trek-Serie ungewohnt düster, was noch zusätzlich durch das dunkle Design der Station unterstrichen wird. Die Crew geht nicht gerade höflich miteinander um — von den Besuchern der Station ganz zu schweigen.

Auch die fünfte Staffel steht zunächst im Zeichen der Klingonen. Im actiongeladenen Staffelauftakt "Die Apokalypse droht" entlarven Sisko, Odo und O'Brien den Gestaltwandler, der das klingonische Reich manipuliert. "Gefährliche Liebschaften" führt in einem herrlichen Wettstreit der Gefühle Worfs und Daxs Beziehung ein. Der 30. Geburtstag von Star Trek, der in den Verlauf dieser Staffel fiel, wurde gebührend mit der Episode "Immer die Last mit den Tribbles" gefeiert: Die DS9-Crew landet in der Vergangenheit — und begegnet Captain Kirk und der Enterprise-Crew. Die Schauspieler wurden mithilfe des Computers in die Classic-Episode "Immer Ärger mit Tribbles" integriert — ein köstlicher Spaß für alle Beteiligten und natürlich auch für die Zuschauer! Ein brisantes und noch immer höchst aktuelles Thema wird in "Dr. Bashirs Geheimnis" behandelt. Der Doktor wurde als Kind genmanipuliert, was den Gesetzen der Föderation widerspricht. Der Schrecken des Krieges rückt allmählich bedrohlich nahe. In "Die Schlacht um Ajilon Prime" erfährt Jake dies schmerzlich am eigenen Leib. Bei dem Versuch, dringend benötigte Ersatzteile für DS9 von einer verlassenen cardassianischen Raumstation zu bergen, kommt es in der Episode "Empok Nor" zum blutigen Kampf. Mit dem Zweiteiler "Die Schatten der Hölle" und "Im Lichte des Infernos" rückt die drohende Invasion des Dominions wieder in den Mittelpunkt der Serie. Worf und Garak werden in einem Gefangenenlager des Dominions interniert. Zu ihrer großen Überraschung stoßen sie dort auf ein weiteres DS9-Mitglied, das auf der Station durch einen Gestaltwandler ersetzt worden ist. Während sie den Ausbruch planen, um DS9 vor der bevorstehenden Invasion zu warnen, verbünden sich die Cardassianer mit dem Dominion. "Zu den Waffen!" lautet der Titel der abschließenden Episode, die den Krieg gegen das Dominion eröffnet. Sisko vermint das Wurmloch, um das Vordringen weiterer Dominion-Truppen in den Alpha-Quadranten zu verhindern. Romulaner und Bajoraner unterzeichnen einen Nichtangriffspakt mit den Gründern. Als die Lage aussichtslos wird, evakuiert die Sternenflotte DS9 und Gul Dukat übernimmt die Station. Doch so schnell gibt sich Sisko nicht geschlagen.

Die letzte Folge gibt bereits einen Vorgeschmack auf die Ereignisse der sechsten Staffel. Und was für einen, denn in puncto Dramatik ist die fünfte Staffel kaum noch zu überbieten. Aber sie umfasst auch einige der spaßigsten Episoden der ganzen Serie und stellt somit wieder das ungeheure Spektrum an Geschichten des Star-Trek-Universums unter Beweis. Zur Belohnung gab es fünf Emmy-Nominierungen. Gepaart mit dem richtigen Schuss Action, der sich von Staffel zu Staffel steigert, und exzellenten Spezialeffekten, hat DS9 sich daher einen Spitzenplatz in der TV-Serienlandschaft nicht nur der 90er-Jahre gesichert und sich des Erbes von Gene Roddenberry würdig erwiesen, der nicht mehr an der Entstehung dieser Serie beteiligt war. —Birgit Schwenger
Star Trek - Deep Space Nine Season 6 [Box Set]
1993 begaben sich Rick Berman und Michael Piller mit Star Trek: Deep Space Nine auf neues Terrain: Erstmals in der Geschichte des Star-Trek-Universums erkundet kein Raumschiff das Weltall. Auf der Raumstation DS9 treffen die unterschiedlichsten Charaktere aus allen Ecken und Enden der Galaxis zusammen. Alle werden angezogen von dem einzig bekannten stabilen Wurmloch, das einen Zugang zum Gamma-Quadranten eröffnet. Das Aufeinanderprallen der verschiedenen Kulturen mit ihren grundverschiedenen Ansichten und Absichten liefert die Basis für jede Menge Konflikte und handgreifliche Auseinandersetzungen. Atmosphäre und Stimmung sind für eine Star-Trek-Serie ungewohnt düster, was noch zusätzlich durch das dunkle Design der Station unterstrichen wird. Die Crew geht nicht gerade höflich miteinander um — von den Besuchern der Station ganz zu schweigen.

Die Staffel beginnt, wie die fünfte geendet hat: In einer sechs Folgen umfassenden Storyline ist der Krieg gegen das Dominion im vollen Gang. In "Zeit des Widerstands" arrangieren sich Kira, Odo, Quark und Jake, die auf DS9 zurückgeblieben sind, auf ihre Art mit den neuen Machthabern. Währenddessen planen Sisko und seine Crew, das größte Ketracel-White-Lager im Alpha-Quadranten zu zerstören. Odos und Kiras Freundschaft wird auf eine harte Probe gestellt, als Odo mit dem weiblichen Gestaltwandler verschmilzt. In "Ein kühner Plan" startet Sisko gegen eine Übermacht von Feinden den Angriff auf DS9, der in "Sieg oder Niederlage?" durch die Propheten eine überraschende Wendung nimmt. Erst mit Worfs und Daxs Hochzeit ("Klingonische Tradition") gibt es eine kurze Verschnaufpause in Sachen Action. Auch "Der glorreiche Ferengi" und "Wer trauert um Morn?" sorgen für Heiterkeit. Zunächst muss Quark seine Mutter aus den Fängen des Dominions retten, dann wird er zu Morns Alleinerben erklärt, der als wiederkehrender Charakter dafür berühmt ist, dass er niemals spricht. Doch die sechste Staffel schlägt auch nachdenkliche Töne an: In "Jenseits der Sterne" spielt Avery Brooks, der auch Regie führte, den Science-Fiction-Autor Benny Russell. In seinen Geschichten über die Raumstation Deep Space Nine und ihren farbigen Captain träumt er von einer besseren Zukunft. Denn als Farbiger im New York der 50er-Jahre ist sein Leben alles andere als rosig. Als besonderes Schmankerl gibt es in der Episode die gesamte DS9-Crew ohne ihr Alien-Make-up zu sehen! Ein weiteres Staffel-Highlight sind die Auftritte von Vic Fontaine (James Darren), der als Las-Vegas-Sänger à la Frank Sinatra die Bühne des Holodecks betritt. In der Episode "Auf seine Art" bringt er sogar Odo und Kira endlich zusammen.

Die sechste Staffel endet mit "Tränen der Propheten", wie sie begonnen hat — düster und dunkel. Daxs tragischer Tod stürzt Worf in Verzweiflung, das Wurmloch kollabiert und ein gescheiterter Sisko verlässt die Station. Das lässt in Sachen Dramatik einiges erwarten für die abschließende siebte Staffel. Doch zum Glück gibt es auch helle Lichtpunkte inmitten all dieser Düsternis. Gepaart mit dem richtigen Schuss Action, der sich von Staffel zu Staffel steigert, und exzellenten Spezialeffekten, hat DS9 sich daher einen Spitzenplatz in der TV-Serienlandschaft nicht nur der 90er-Jahre gesichert und sich des Erbes von Gene Roddenberry würdig erwiesen, der nicht mehr an der Entstehung dieser Serie beteiligt war. Eine hervorragende Episode wie "In fahlem Mondlicht", in der Sisko zu Lug und Betrug greift, um die Romulaner im Krieg gegen das Dominion auf die Seite der Föderation zu ziehen, wäre vermutlich mit Roddenberry gar nicht denkbar gewesen. —Birgit Schwenger
Star Trek - Deep Space Nine Season 7 [Box Set]
1993 begaben sich Rick Berman und Michael Piller mit Star Trek: Deep Space Nine auf neues Terrain: Erstmals in der Geschichte des Star-Trek-Universums erkundet kein Raumschiff das Weltall. Auf der Raumstation DS9 treffen die unterschiedlichsten Charaktere aus allen Ecken und Enden der Galaxis zusammen. Alle werden angezogen von dem einzig bekannten stabilen Wurmloch, das einen Zugang zum Gamma-Quadranten eröffnet. Das Aufeinanderprallen der verschiedenen Kulturen mit ihren grundverschiedenen Ansichten und Absichten liefert die Basis für jede Menge Konflikte und handgreifliche Auseinandersetzungen. Atmosphäre und Stimmung sind für eine Star-Trek-Serie ungewohnt düster, was noch zusätzlich durch das dunkle Design der Station unterstrichen wird. Die Crew geht nicht gerade höflich miteinander um — von den Besuchern der Station ganz zu schweigen.

Im Staffelauftakt "Das Gesicht im Sand" wird Kira, die inzwischen auf DS9 das Kommando innehat, zum Colonel befördert. Sisko versucht auf der Erde, mit sich ins Reine zu kommen. Er hat Visionen von einer Frau, die sich als seine leibliche Mutter herausstellt — und offenbar in Verbindung zu den Propheten stand. Am Ende der Episode hat Ensign Ezri Dax (Nicole deBoer), der neue Trill-Wirt des Dax-Symbionten, ihren ersten Auftritt. Da sie nicht richtig auf die Symbiose vorbereitet war, hat Ezri mit der neuen Situation ebenso zu kämpfen wie ihre Freunde damit, dass Dax nun eine unerfahrene, schüchterne junge Frau ist. "Die Belagerung von AR-558" zeigt die grausame Brutalität des Krieges. Sisko, Ezri, Nog, Bashir und Quark geraten auf einem Außenposten der Föderation in eine blutige Schlacht gegen die Jem'Hadar. Die Episode zeigt erneut, dass DS9 nur eine TV-Serie sein mag, aber dafür erschreckend realistisch ist. Dies trifft auch auf "Entscheidung auf Empok Nor" zu, in der es um die fanatische Sekte der Pah-Geister geht, die angeführt von Gul Dukat die Propheten stürzen wollen. Die siebte Staffel ist reich an nachdenklichen Episoden wie "Leben in der Holosuite", die sich mit komplexen Themen wie Flucht in eine Traumwelt vor den Gefahren des wirklichen Lebens auseinander setzen — definitiv eine der Stärken der Serie und ihrer letzten Staffel insbesondere. Die Episode "Unter den Waffen schweigen die Gesetze" lässt tief blicken, dass auch bei der Föderation der Zweck die Mittel heiligt und dass das Star-Trek-Universum schon längst kein friedlicher Ort mehr ist. Und schließlich heißt es Abschied nehmen von lieb gewonnen Charakteren. In "Die Tarnvorrichtung" geht es noch ein letztes Mal in das Paralleluniversum, wo Ezri zeigen darf, was in ihr steckt. In "Badda-bing, Badda-bang" macht DS9 dem Rat-Pack Konkurrenz: Die Crew eilt Vic Fontaine zu Hilfe, der von der Mafia bedrängt wird. Ein letzter herrlicher Spaß, denn mit "Im Ungewissen" beginnt das große Finale, dessen großartige Storyline sich über die letzten zehn herausragenden Folgen erstreckt. Gul Dukat erschleicht sich das Vertrauen von Kai Winn, und Sisko widersetzt sich dem Willen der Propheten, indem er Kasidy Yates (Penny Johnson) heiratet. Die Breen greifen die Erde an und fügen der Föderation vernichtende Niederlagen zu. Als die Krankheit, die die Gründer befallen hat, auch bei Odo ausbricht, erfährt Bashir, dass Section 31 ihn mit dem tödlichen Virus infiziert hat. Ihre Rechnung, dass er damit die anderen Gestaltwandler ansteckt, ist aufgegangen. Die Lage scheint aussichtslos, als Damar beginnt, sich gegen die Herrschaft des Dominions auf Cardassia aufzulehnen und damit die alles entscheidende große Schlacht einläutet.

Nach sieben Jahren und 176 Folgen endete die Serie 2000 mit dem eindrucksvollen Zweiteiler "Das, was du zurücklässt". Das Finale der Serie ist ein angemessenes Ende, das nachdenklich stimmt und auf die vergangenen sieben Staffeln der Serie zurückblicken lässt. Sisko wird seiner Bestimmung als der Abgesandte der Propheten gerecht. Doch er muss dafür mit dem Leben bezahlen und wird von den Prophenten aufgenommen. "Das, was du zurücklässt" ist ein vielfältiger Abschied: von der Serie und ihren Charakteren, aber auch ein Abschied innerhalb der Serie — und ein wirklich gelungener dazu. Gepaart mit dem richtigen Schuss Action und exzellenten Spezialeffekten, hat DS9 sich einen Spitzenplatz in der TV-Serienlandschaft nicht nur der 90er-Jahre gesichert und sich des Erbes von Gene Roddenberry würdig erwiesen, der nicht mehr an der Entstehung dieser Serie beteiligt war. —Birgit Schwenger
Star Trek - Next Generation Season 2
Die zweite Staffel von Star Trek: The Next Generation, oder auch Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert, wenn man den vom ZDF seinerzeit gewählten Titel gebrauchen will, von der ersten bis zur letzten Folge in einer Box: wenn das das Fan-Herz nicht erfreut!

1988 in Produktion gegangen, erzählt die zweite Staffel von neuen Abenteuern des Raumschiffes Enterprise. Captain Picard und seine Crew treffen auf Außerirdische mit einem Hübbelchen auf der Nase oder Stirn — und es gilt, das Problem der Woche zu lösen. Zwar gibt es einige wirklich gelungene Episoden ("Sherlock Data Holmes": Data erschafft beim Holodeck-Spiel versehentlich einen Superschurken, der eine eigene Persönlichkeit entwickelt und kein Schurke mehr sein will; "Der Austauschoffizier": Riker als Offizier auf einem Klingonenkreuzer), doch alles in allem plätschert die erste Hälfte der Staffel vor sich hin. Vor allem jene Zuschauer, die jenseits der Fan-Kreise stehen, fragten sich seinerzeit: Ist das alles? Stand Star Trek nicht für etwas Außergewöhnliches, für ein Konzept jenseits des alltäglichen Fernseheinerleis?

Genau diese Frage scheinen sich die Macher der Serie einst ebenfalls gestellt zu haben. Und so entstand eine Episode, die wegweisend für die gesamte Serie werden sollte: "Zeitsprung mit Q". Q, von den Menschen fasziniert, bietet der Enterprise einmal mehr ungefragt seine Hilfe an. Als Picard ihn brüsk von Bord verweist, schleudert Q die Enterprise in einen Quadranten, in dem noch kein Mensch zuvor gewesen ist. Hier zeigt er der Föderation ihre Grenzen und ihre Verletzlichkeit auf, denn er konfrontiert sie mit einem Gegner, der ihnen überlegen ist: den Borg. Das Auftauchen der Borg ist der Moment, der das Star Trek-Universum für immer verändert und aus einer netten eine herausragende Serie gemacht hat! —Christian Lukas
Star Trek - Next Generation Season 3
Die dritte Staffel von Star Trek: The Next Generation, oder auch Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert, wenn man den vom ZDF seinerzeit gewählten Titel verwenden will, von der ersten bis zur letzten Folge in einer Box: Was will man mehr?

1989 in Produktion gegangen, unterscheidet sich die dritte Staffel von ihren Vorgängerinnen dadurch, dass sie alles in allem etwas düsterer ist. Höhepunkt dieser Entwicklung ist die Episode "Die alte Enterprise": Durch ein Zeitparadoxon hat es niemals einen Friedensschluss zwischen den Klingonen und der Föderation gegeben. Letztere indes ist kein von Forschern und Entdeckern dominiertes Gebilde mehr, sondern eine Militärorganisation, die sich im ständigen Krieg mit den Klingonen befindet. Mit "Die alte Enterprise" werden die Grenzen des Machbaren innerhalb der eigenen Serienmythologie neu gesteckt. Nach zwei Staffeln ist es den Autoren gelungen, einen eigenen Mikrokosmos zu erschaffen, in dem sie neue, aufregende Geschichten erzählen können — jenseits der "Kultur-der-Woche"-Episoden, die noch weit gehend das Bild der ersten und zweiten Staffel bestimmt haben.

Wer jedoch geglaubt hat, "Die alte Enterprise" sei der Höhepunkt der dritten Staffel gewesen, irrt. Wie heißt es noch so schön: Das Beste kommt zum Schluss. Und genau das haben sich der Regisseur Cliff Bole und der Autor Michael Piller gesagt, als sie den ersten Cliffhanger dieser Geschichte zu Star Trek konzipiert haben: "In den Händen der Borg". Es handelt sich um jene legendäre Episode, in der die Borg ein zweites Mal im Universum von Star Trek erscheinen — und in der sie versuchen, die Erde, den Mittelpunkt der Föderation, zu vernichten. Welch ein Abschluss für eine gelungene dritte Staffel! —Christian Lukas
Star Trek - Next Generation Season 4
Die vierte Staffel von Star Trek: The Next Generation ist möglicherweise der Höhepunkt der Serie. Aus dem Korsett alter Vorgaben gelöst, gibt es kaum eine Episode, die nicht zu überzeugen weiß.

Schon der Einstieg in die vierte Season ist ein Hammer: "Angriffsziel Erde". Der in einen Borg verwandelte Picard führt den Feind bis ins Zentrum der Föderation, wo die kybernetischen Lebewesen nur ein Trick davon abhalten kann, die gesamte Föderation in den Untergang zu führen.

Was für ein Staffelauftakt! Wenn die Produzenten nun einen Gang zurückgeschaltet hätten, wäre ihnen niemand böse gewesen. Aber die Macher haben im Gegenteil noch nachgelegt, wie zum Beispiel in der Episode "Das Experiment". Mehr und mehr Besatzungsmitglieder der Enterprise verschwinden spurlos. Doch außer Dr. Crusher scheint sich niemand an die verschwundenen Personen erinnern zu können. Oder "Datas Tag", eine Episode, die ausschließlich aus der Perspektive des Androiden erzählt wird (und nicht mit Selbstironie geizt). Überhaupt Humor: "Gefangen in der Vergangenheit" beweist beispielsweise, dass Humor in der Welt von Star Trek keine unbekannte Größe darstellt. In einer von Q erschaffenen Vergangenheit findet sich Captain Picard plötzlich als Robin Hood wieder. Allein Worf im Grünrock zu sehen, macht diese Episode zu einem Erlebnis!

Für den Autor dieser Kritik stellt jedoch die von Jonathan Frakes brillant und dabei doch unaufdringlich inszenierte Episode "Das Standgericht" den Höhepunkt der Staffel dar: Als an Bord der Enterprise ein Spion entdeckt wird, wird eine Kommission unter Vorsitz von Admiral Satie (Jean Simmons) eingerichtet. Diese ist davon überzeugt, dass der Spion einen Helfer gehabt haben muss, und so gerät der junge Techniker Tarsis ins Visier der Ermittlerin. Als sich herausstellt, dass Tarsis zu einem Viertel Romulaner ist, steht seine Verurteilung fest. Picard jedoch setzt sich für den jungen Mann ein — und findet sich plötzlich selbst als Verdächtiger vor der Kommission wieder!

Die Föderation ist kein Hort der Heiligen. Sie ist in sich widersprüchlich — und nicht unbedingt tolerant, wenn es um ihre Feinde geht. Selbst wenn diese Feinde gar keine sind. Welche eine Episode! Und eine klasse Staffel dazu! —Christian Lukas
Star Trek - Next Generation Season 5
Die fünfte Staffel von Star Trek: The Next Generation hält konstant ein hohes Niveau und beweist, dass die Serie, die in Deutschland ursprünglich einmal den Titel Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert getragen hat, zum Besten gehört, was die 90er-Jahre televisionär zu bieten hatten.

Vor allem die erste Hälfte der Staffel ist äußerst unterhaltsam, und mit der Figur der Ro Laren (Michelle Forbes) wird einer der interessantesten Nebencharaktere der gesamten Serie eingeführt. Allerdings fehlt eine Episode, die als herausragend, besonders originell oder humorvoll bezeichnet werden könnte.

Der Umschwung setzt mit der Folge "Déjà Vu" ein, die mit der Zerstörung der Enterprise beginnt. "Déjà Vu" ist die Antwort von Star Trek auf Und täglich grüßt das Murmeltier, denn diese Episode erzählt eine Geschichte, die sich immer und immer wieder wiederholt. Und das Ergebnis ist immer das gleiche: Die Enterprise wird zerstört!

Ebenso eine wirklich gelungene Folge ist "So nah und doch so fern": Geordi LaForge (LeVar Burton) und Fähnrich Ro werden für tot erklärt. In Wahrheit jedoch befinden sie sich auf einer anderen Realitätsebene. Ihre Versuche, sich bemerkbar zu machen, werden jedoch durch einen Eindringling erschwert.

Die Hammer-Episode der Staffel dürfte jedoch "Das zweite Leben" sein. Dabei ist es keine action-betonte Borg-Folge oder eine Effektschlacht. "Das zweite Leben" ist eine unaufdringliche Episode, die ganz auf Patrick Stewart zugeschnitten ist: Eine Sonde versetzt Picard ins Koma. Während er schläft, lebt er das Leben eines Mannes, dessen Volk vor tausenden von Jahren untergegangen ist. "Das zweite Leben" beweist, dass Star Trek auch zu Tränen rühren kann! —Christian Lukas
Star Trek - Next Generation Season 6
Die sechste Staffel von Star Trek: The Next Generation ist die Season der Einzelepisoden. Fast erscheint es so, als hätten die Produzenten den Autoren erlaubt, sich eine Staffel lang austoben zu dürfen. Und wahrlich: Die Autoren haben sich ausgetobt!

Da wäre die Episode fürs Herz: "Besuch von der alten Enterprise". Durch ein Notsignal entdeckt die Enterprise ein vor 75 Jahren verschollenes Schiff. An Bord entdecken sie eine Legende: Scotty (James Doohan).

Eher humorvoll kommt "Erwachsene Kinder" daher: Durch einen Transporterunfall werden Picard (Patrick Stewart), Ro Laren (Michelle Forbes) und Guinan (Whoopie Goldberg) wieder zu Kindern. Glücklich sind sie damit nicht. Als die Enterprise jedoch von Piraten geentert wird, nehmen diese die Kinder nicht sonderlich ernst!

Eine Hommage an Stirb langsam stellt "In der Hand von Terroristen" dar: Während eines routinemäßigen Reinigungsmanövers ist die Enterprise menschenleer. Diese Chance nutzen Terroristen, um waffenfähige Materialen zu stehlen. Durch einen Zufall kehrt Captain Picard noch einmal aufs Schiff zurück — und nimmt allein den Kampf gegen die Eindringlinge auf.

Eine schauspielerische Meisterleistung stellt schließlich "Phantasie oder Wahrheit" dar. War Jonathan Frakes zu Beginn der Serie vor allem ein Schönling, der das weibliche Publikum begeistern sollte, hat er mit dieser Episode seinen Ritterschlag als Schauspieler erhalten. Was er in dieser Episode leistet, ist bemerkenswert: Nach einer Theateraufführung findet sich Riker in einem Irrenhaus wieder, in dem ihm erklärt wird, er würde sich nur einbilden, der erste Offizier der Enterprise zu sein. Mehr und mehr verfällt er dem Wahnsinn, bis er sich seiner Krankheit bewusst wird. Tief in seinem Inneren aber kann er sich nicht vorstellen, dass all die Abenteuer, die er erlebt hat, nur in seiner Fantasie stattgefunden haben sollen.

Die sechste Staffel bietet Unterhaltung der Spitzenklasse. Und das nicht nur für Trekkies! —Christian Lukas
Star Trek - Next Generation Season 7
Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist. Dieses Motto haben sich die Produzenten zu Herzen genommen, und so ist die siebte nicht nur eine der besten, sondern auch die letzte Staffel von Star Trek: The Next Generation!

Nach einem relativ schwachen Staffelstart ist es den Autoren noch einmal gelungen, einige der besten Episoden überhaupt von Star Trek zu kreieren. Episoden wie die "Parallelen", in der Worf (Michael Dorn) zwischen verschiedenen Realitäten hin- und herreist und unter anderem mit einer Enterprise konfrontiert wird, auf der ein verzweifelter Riker (Jonathan Frakes) nach dem Tod von Captain Picard gegen die Borg kämpft, die in seiner Realität die Föderation vernichtet haben. Auf "Parallelen" folgt direkt die wunderbare Verschwörungsfolge "Das Pegasus-Projekt" mit Terry O'Quinn (Millennium) als Gaststar: In der Rolle des Admirals Pressman nutzt dieser die Enterprise, um ein altes Raumschiff zu suchen. Nur Riker ahnt, dass Pressman nichts Gutes im Schilde führt, denn Pressman hat auf besagten Raumschiff einst ein illegales, von bestimmten Föderationskreisen jedoch geduldetes Experiment durchgeführt, das in einer Katastrophe endete.

Den krönenden Abschluss liefert schließlich das 90-minütige Finale "Gestern, heute, morgen", in dem Picard auf verschiedenen Realitätsebenen den Fortbestand der menschlichen Rasse sichern muss, da das Spiel, das Q (John DeLancie) in der allerersten Episode mit Picard begonnen hat, nun zu Ende geführt wird.

Viele Produzenten haben ihre Serien in die Bedeutungslosigkeit geführt, da sie den Moment, sie ehrenvoll zu beenden, verpasst haben. Rick Berman und seinen Mannen kann man diesen Vorwurf wahrlich nicht machen. —Christian Lukas
Star Trek Zeichentrick - Alle 22 Episoden (4 DVDs) - The Animated Series
FSK: 6 Science Fiction/ PARAMOUNT. EAN 4010884590982 Star Treke the Animated
This American Life - Season One
Tim und Struppi (Special Edition, 4 DVDs)
Zurück in die Vergangenheit - Die komplette 1. Staffel
ABBA - The Definitive Collection
ABBADer Titel ist nicht übertrieben, denn The Definitive Collection versammelt erstmals alle offiziellen ABBA-Videos in einer Veröffentlichung. Dafür hat man sämtliche Filmclips zu Singles der schwedischen Gruppe in diversen Archiven aufgestöbert und danach mit Bild- und Tontechnologien von heute nachbearbeitet. Jetzt erstrahlen sie optisch im neuen Glanz und tönen nach dem digitalen Remastering besser denn je.

Natürlich dürfen bei solch einer Sammlung Titel wie "Mamma Mia" (einst auf der Spitzenposition der englischen Hitparade), das im seinerzeit angesagten Diskorhythmus gehaltene "Dancing Queen" (Platz eins der US-Charts im April 1977) und "The Winner Takes It All" (vom 1980er-Album Super Trouper) nicht fehlen. "Take A Chance On Me", das vor Kinderzuschauern gedrehte "Thank You For The Music" sowie "Waterloo", 1974 Siegertitel beim Grand Prix in Brighton, sind selbstverständlich ebenfalls mit von der Partie.

Obwohl es damals noch kein MTV und somit auch keine Erfahrungen in Sachen Videoclip-Ästhetik gab, haben Björn, Benny, Agnetha und Anni-Frid die ihnen zur Verfügung stehenden filmischen Mittel schon sehr raffiniert genutzt. So wurde beispielsweise "SOS" mit originellen optischen Effekten ausgestattet, die zu ihrer Zeit beinahe revolutionär wirkten. "Fernando" wartet mit einer die Musik unterstützenden Szenerie am nächtlichen Lagerfeuer auf. Und für "Chiquitita" zu guter Letzt hat man sich trotz des südländischen Sounds ein ins Auge springendes Ambiente in einer Schneelandschaft ausgedacht.

Dass man all diese Videos auch heute noch mit viel Genuss sehen kann, liegt nicht zuletzt an Lasse Hallström. Der Regisseur, der inzwischen mit Filmen wie Mein Leben als Hund, Chocolat und Schiffsmeldungen die Karriereleiter steil nach oben geklettert ist, produzierte nahezu alle ABBA-Clips und bewies schon damals sein außergewöhnliches visuelles Talent. —Harald Kepler
Acapickels and Orchestra go to Las Vegas
Acapickels
Eine andere Frau
Woody Allen"Eine andere Frau" aus dem Jahr 1988 gehört zu den sogenannten ernsten Woody Allen Filmen, in denen er dem von ihm so sehr verehrten Regisseur Ingmar Bergmann nacheifert. Voller Lebensklugheit und Einfühlungsvermögen zeichnet Allen hier das Porträt einer Frau, die sich auf der Höhe ihres Lebens gezwungen sieht, sich radikal infrage zu stellen. Die wohlsituierte Philosophieprofessorin Marion Gena Rowlands belauscht unbeabsichtigt ein Gespräch zwischen der etwas jüngeren Hope Mia Farrow und ihrem Psychoanalytiker. Die zufällige Begegnung mit dieser Unbekannten, die auf der Suche nach sich selbst ist, führt Marion urplötzlich ihre eigene, innere Leere vor Augen. Obwohl sie nur noch eine lieblose Ehe führt, verleugnet sie ihre Gefühle für Larry Gene Hackman, den Mann, den sie wirklich liebt. Um so geschockter reagiert sie auf die Erkenntnis, dass ihr Ehemann Ken Ian Holm ihr untreu ist. Sie beschließt, ihr Leben zu ändern, stellt sich ihren tiefsten Gefühlen - und erkennt die erschreckende Kraft einer unterdrückten Leidenschaft.
Innenleben
Woody AllenFox Innenleben, USK/FSK: 12+ V×Datum: 13.06.08
Whatever Works - Liebe sich wer kann
Woody AllenDas von chronischem Pessimismus geprägte Weltbild des gescheiterten Physik-Professors Boris Yellnikoff (Larry David) wird noch schwerer erschüttert, als ihm vor seiner New Yorker Wohnung die junge Ausreißerin Melody (Evan Rachel Wood) in die Arme fällt. Mit naiver Selbstverständlichkeit quartiert sich die Schönheit aus Mississippi bei dem paranoiden Besserwisser ein und verliebt sich in ihn, was in eine ungleiche, aber erstaunlich erfüllte Ehe mündet. Doch die Ankunft von Melodys sittenstrengen Eltern (Patricia Clarkson und Ed Begley Jr.) stört die vermeintliche Idylle und führt zu einer chaotischen Kette von romantischen Verwicklungen, an deren Ende die Erkenntnis steht: Keine Konstellation ist zu absurd, wenn sie nur glücklich macht.
La mala educación - Schlechte Erziehung
Pedro AlmodóvarFilmemacher Enrique Goded sucht Inspiration für sein nächstes Projekt, als er unerwarteten Besuch bekommt. Ein junger Mann steht vor seiner Tür und stellt sich als Ignacio vor. Jener Ignacio, mit dem Enrique einst auf dem katholischen Internat der Salesianer eine tiefe Freundschaft verband. Aber dann musste Ignacio die Schule verlassen und die Wege der Freunde trennten sich. Mittlerweile hat er den Namen ngel angenommen und arbeitet als Schauspieler. Und er hat Enrique eine Geschichte mitgebracht, seine eigene Lebensgeschichte, die er von seinem ehemaligen besten Freund verfilmen lassen will. ngel selbst möchte die Hauptrolle in der Produktion übernehmen. Zunächst ist Enrique begeistert von der Idee, doch die anschließende Recherche für seinen neuen Film gerät immer mehr zur kriminalistischen Wahrheitssuche, reißt alte Wunden auf und bringt schreckliche Ereignisse aus der Vergangenheit ans Tageslicht...
Prêt-à-Porter
Robert Altman
A Girl Walks Home Alone at Night
Ana Lily AmirpourA GIRL WALKS HOME ALONE$FSK:12
Tori Amos - Fade To Red: The Tori Amos Video Collection (2 DVDs, NTSC)
Tori Amos
Punch-Drunk Love
Paul Thomas AndersonDer 97-minütige Film Punch-Drunk Love von Paul Thomas Anderson konzentriert sich auf eine kleine, straff erzählte Geschichte, die als Nebenhandlung früherer Anderson-Werke wie Boogie Nights oder Magnolia gedient haben könnte. Adam Sandler legt diesmal nicht nur seine übliche Maske ab, sondern versieht sein bereits vertrautes Schema "Kind-Mann außer Kontrolle" mit mehr Tiefe, als dies bereits in Big Daddy der Fall war.

Gleichwohl zu fürchterlichen Wutanfällen neigend, ist der exzentrische Unternehmer Barry Egan (Sandler) im Grunde genommen schüchtern und nett. Von seinen sieben Schwestern ständig geärgert und beschwatzt, zeigt er sich dennoch clever im Ausnutzen der Gesetzeslücke einer Supermarktwerbung, indem er billigen Pudding in unbegrenzte Freiflüge verwandelt. Im Verlaufe eines einzigen Tages gerät Barry in zwei ungewöhnliche Beziehungen: zunächst mit einem Telefonsex-Mädchen (Ashley Clark) und dem "Matratzen-Mann" (Philip Seymour Hoffman), die beide versuchen, Barry auszunehmen, indem sie an seine Kreditkarteninformationen gelangen und eine Erpressung inszenieren, und schließlich mit der zögerlichen, aber netten Lena, gespielt von Emily Watson, der Barry, einem Impuls gehorchend, nach Hawaii folgt — verzweifelt bemüht, wie ein hingebungsvoller Romantiker und nicht wie ein psychopathischer Stalker zu wirken.

Andersons Markenzeichen — der Einsatz lauter Hintergrundmusik, die wie besessen vorgetragenen Dialoge — fügen sich zu einem beherrschten Ganzen auf der Kippe zum Wahnsinn. Das Ergebnis ist pure Magie, romantisch, komisch und eigentümlich. —Kim Newman
Annie
AnnieSony Pictures Annie, USK/FSK: 6+ VÃ-Datum: 11.01.01
Annie - Weihnachten einer Waise
Annie
Die drei ??? - Das verfluchte Schloss
Robert Arthur, Florian BaxmeyerDIE DREI ???-DAS VERFL. FSK:OA
Futurama - Die Ära des Tentakels
Peter AvanzinoFox Futurama: Die Ãra des Tentakels, USK/FSK: 12+ VÃ-Datum: 12.09.08
Futurama: Leela und die Enzyklopoden
Peter Avanzino
Six Feet Under Superbox (alle 5 Staffeln in einer Box)
Alan BallDas Ende kommt. Irgendwie. Irgendwo. Irgendwann. So steht es auf dem Cover der DVD-Boxen von Warner Home Video und auch Six Feet Under hat dieses Ende nun ereilt. Nach fünf Staffeln über das Wohl und Wehe der Bestattungsunternehmer-Familie Fisher ist die Serie, die in den USA vom Bezahlsender HBO produziert wurde (der schon so manche gute Serie hervorgezaubert hat), nun ebenfalls den Weg aller Fernsehserien gegangen. Six Feet Under gehört der Vergangenheit an, aber durch die DVD-Boxen haben die 5 Staffeln ihre eigene Art der Unsterblichkeit errungen.

Dabei fing alles ganz anders an, als es endete. Die ersten Episoden von Six Feet Under, dessen Konzept vom American Beauty-Erfinder Alan Ball erdacht wurde, waren noch reichlich abgedreht. Nach dem Tod des Familienoberhaupts Nathaniel Fisher trauerte zwar die Familie und musste sich mit allerhand weltlichen und eigenen Problemen auseinandersetzen, aber Ball streute hier und da kleine Gesangs- und Tanzeinlagen oder morbide Werbespots für Leichenwagen ein. Dann jedoch stellte sich schnell heraus, dass das Publikum an der Serie weniger das Abgedrehte als vielmehr die Figuren liebte. Und so entwickelte sich Six Feet Under im Laufe seiner 5 Jahre schnell zu einer hochkarätigen Drama-Serie, in der die Charaktere Komplexität und Tiefe erlangten, und dabei dem Publikum noch mehr ans Herz wuchsen.
Ruth, Nate, David, Claire & Co., ihre Selbstzweifel und die alltäglichen Dinge des Lebens wurden in diesen fünf Jahren immer wieder von denen trefflich kommentiert, die gerade sowieso nichts mehr zu tun hatten: Den Geistern der Kundschaft. Denn abgesehen davon, dass das Familiengeschäft nun mal die Bestattung ist, teilte die Serie bereits früh ihren Zuschauern mit: "Gestorben wird immer!", und zeigte von da an, auf welche Arten und Weisen sie damit Recht hatte.

So bleibt uns nach diesen 5 Jahren der köstlichsten Fernseh-Unterhaltung nur festzustellen, dass wir unsere Zeit gut nutzen sollten. Zum Beispiel mit dem Schauen dieser nun verstorbenen TV-Serie. Carpe diem! — Mike Hillenbrand
Chuggington 06 - Die Lok-Meisterschaften
Sarah BallDie Original Folgen zur TV Serie Chuggington, Volume 6 'Die Lok- Meisterschaften' mit 5 lustigen Geschichten auf einer DVD. Alle einsteigen und auf gehts nach Chuggington, wo die cleveren Zugschüler Koko, Bastian und Wilson fürs Leben auf den Schienen ausgebildet werden und dabei jeden Tag neue, unglaubliche Abenteuer erleben. Episoden: - Die Lok-Meisterschaften - Hilfsbereiter Hodge - Die Hitzewelle - Bastians Hobby - Wilsons Versprechen Spieldauer: ca. 50 Minuten
Venus Boyz (OmU)
Gabriel Baur
Unser Sandmännchen (Folge 04) - Tierbabys sagen Gute Nacht
Gerhard BehrendtDiesmal bringt der Sandmann Geschichten über Tierbabys in Berlin: Giraffenmama Elli ist stolz - ihr neugeborenes Töchterchen Inge ist bereits größer als ihr Tierpfleger. Auch im Raubtierhaus ist allerhand los - die jungen Chinaleoparden und Schneeleoparden sollen gewogen werden - aber sie vertragen sich nicht besonders... Diese und weitere noch nie auf DVD veröffentlichte Geschichten aus der Reihe 'Zootierbabys' verhelfen kleinen Tierfreunden zu einer guten Nacht. Plus neun Original Sandmann-Rahmengeschichten aus den Reihen 'Kürbiskinder' und 'Dinosaurier'.
Little Britain - Die komplette 1. Staffel
Steve Bendelack, Matt Lipsey, Declan Lowney, Gareth Carrivick, Graham LinehanLucas, Matt, Williams, David, Bbc, Britcom Lucas, Matt, Williams, David, Bbc, Britcom, DVD Laufzeit 240 + 210 Bonus min, Brit Comedy, 2 Disks, Version: Amaray, FSK 16 erschienen am: 15.06.2007 Oh, Britannia! God Save the Queen ... denn jetzt kommt Little Britain! Der britische Serien-Kult endlich auf DVD! Welcome to Little Britain - dem etwas anderen Einblick in das Leben unserer Nachbarn von der Insel! Kommen Sie mit auf eine ausgefallene Reportage-Reise und treffen Sie dort die aberwitzigsten und skurrilsten Zeitgenossen, die das Königreich je gesehen hat. Unter ihnen zum Beispiel Ghetto-Chick Vicky Pollard, bei der man nie weiß ob ein Ja jetzt ein Nein ist und umgekehrt, Daffyd Thomas, der sich für den einzigen Schwulen in seinem Heimatdorf hält, Sebastian Love, ein in den Premierminister vernarrter Assistent, der seine persönlichen Aufgaben gerne noch vertiefen würde, die bösartige Diätkurs-Leiterin Marjorie Dawes, den etwas zu männlich wirkenden Transvestiten Emily Howard und natürlich den aufopfernden Lou und seinen (zumindest zeitweise) an den Rollstuhl gefesselten Freund Andy.

Schlagworte: DVD Spielfilm Unterhaltungsfilm Brit Comedy Komödie Komoedie
Little Britain - Great BOX
Steve Bendelack, Matt Lipsey, Declan Lowney, Gareth Carrivick, Graham LinehanLITTLE BRITAIN - GREAT FSK:16
Meerjungfrauen küssen besser
Richard Benjamin
Eric Bergkraut - Felix & Felix
Eric BergkrautAm 27. März 2011 wurde Kurt Felix 70 Jahre alt. Sein Geburtstag steht auch im Zeichen einer Krebserkrankung, die 2003 erstmals ausgebrochen und 2010 zurückgekehrt ist. Dies ist eine besondere Herausforderung für Kurt und Paola, deren Markenzeichen stets die «heile Welt» gewesen ist und die sich kaum vorstellen können, wie der eine ohne den anderen leben könnte. Felix bezeichnet sich selbst als «einen Fernseher auf zwei Beinen». Tatsächlich hat er mit Sendungen wie «Teleboy» oder «Verstehen Sie Spass?» in der Schweiz über zwei Millionen, in Deutschland aber über 20 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer vor den Bildschirm gelockt. Er steht damit für die Goldene Zeit des noch jungen Mediums Fernsehen. Audio: Schweizerdeutsch DD 2.0, Deutsch DD 2.0
Mein Leben in Rosarot
Alain Berliner
Tim und Struppi Collection 2 (4 DVDs)
Stephane Bernasconi
Zusammen ist man weniger allein
Claude BerriUniversal Anna Gavalda`s - Zusammen ist man weniger allein, USK/FSK: oA V×Datum: 28.02.08
Björk - Greatest Hits
BjörkBei kaum einer anderen Künstlerin dürfte sich der Erwerb einer Clip-Sammlung als derart lohnenswert erweisen wie im Falle von Björk. Die Isländerin hat während ihrer bisherigen Solo-Karriere durchgehend Musikvideos abgeliefert, die der Einzigartigkeit ihrer Musik und ihrer Persönlichkeit gerecht werden konnten. Allein ihre Zusammenarbeiten mit drei der bedeutendsten Clip-Regisseure der 90er-Jahre, Michel Gondry, Spike Jonze und Chris Cunningham, machen die DVD-Version ihrer Greatest Hits zum Pflichtkauf für jeden, der an dieser speziellen Form des Kurzfilms Interesse hat.

Gerade die insgesamt sechs Videos vom inzwischen auch spielfilmerprobten Michel Gondry — darunter solche Meisterwerke wie "Army Of Me" und "Bachelorette" — trugen stark dazu bei, Björks Image als naturverbundene, eigenwillige Elfe aus ihrem ganz eigenen Universum zu definieren. In späteren Clips wie "Hidden Place", "Pagan Poetry", "Cocoon" oder Cunninghams erhabenem "All Is Full Of Love" rückten dann der menschliche Körper und seine Manipulations- und Mutationsmöglichkeiten in den Mittelpunkt. Andere Björk-Videos bereiten wiederum schlichtweg Vergnügen, wie das wunderbare Kurz-Musical "It's Oh So Quiet" von Spike Jonze oder der größtenteils animierte Clip zu "I Miss You", der unter der Regie von Ren & Stimpy-Schöpfer John Kricfalusi entstand. Es mangelt also keineswegs an inhaltlicher und stilistischer Abwechslung, das verbindende Element bleibt die durchgängig überdurchschnittliche Qualität der 21 Björk-Videos, unter denen sich einige wahrhaft essenzielle Klassiker dieser Kunstform befinden. —Andreas Berger
Björk - Live in Cambridge
BjörkDa versuchte Frau Guðmundsdóttir es etwas ruhiger angehen zu lassen und ließ nur auf einigen handverlesenen Farbkopien in der Innenstadt von Cambridge für ihren abendlichen Auftritt werben. Schon bei den ersten Takten des Björk nicht nur der Heimat wegen eng verbundenen "Icelandic String Octet" wird klar, das dieses Konzert über eine ganz besondere Atmosphäre verfügt.

Abgesehen von den expulsiven Ausnahmen "Alarm Call" und "Pluto" sind es die leisen Töne, die Björk auf Live in Cambridge anschlägt. Ob verständnisvoll auf "Come To Me" oder ausbrechend auf "Immature" — ein ums andere mal ziehen Stimme und Melodie den Zuhörer in ihren Bann, wenn sie kindhaft überzeugend ihre aus dem Leben gegriffenen Geschichten erzählt. David Barnards plastische Regiearbeit tut ihr Übriges und lässt den Zuschauer am heimischen Bildschirm bereitwillig Teil des Publikums werden. Live in Cambridge ist ein Meilenstein in Björks Karriere und sowohl für eingefleischte Fans als auch Anfänger auf dem Gebiet isländischer Folklore das Abbild einer genialen Künstlerin. —Alex Werner
Björk : Vessel, la première tournée (1993)
BjörkThirteen tracks from Iceland's Bjork, plus live gig and backstage footage recorded in Iceland, Paris and New York. 'Lights', 'Human Behaviour', 'Atlantic', 'One Day', 'Venus As A Boy', 'Come To Me', 'The Anchor Song', 'Aeroplane', 'Play Dead', 'Crying', 'Violently Happy', 'There's More To Life Than This' and 'Big Time Sensuality'...
Die Maske
Peter Bogdanovich
Paper Moon
Peter Bogdanovich
Crusade - Die komplette Serie (5 DVDs)
James Burrows Michael Lembeck Peter BonerzDie 5. Staffel der SF-Serie Babylon 5 war ein Geschenk. Abgesetzt von dem Sender der Warner Brothers übernahm TNT die Serie und ließ eine weitere Staffel produzieren, die auf jeden Fall das Ende von J. Michael Straczynskis auf 5 Jahre angelegten Weltraumoper zeigen musste. Mit dem Ergebnis nicht unzufrieden, beauftragte man den Kreativen mit der Planung einer neuen Serie - und gab gleichzeitig vier abendfüllende Spielfilme in Auftrag, die "Babylon 5" ergänzen und gleichzeitig zur neuen Serie überleiten sollten. Nach den mäßigen TV-Filmen Der Fluss der Seelen, Das Tor zur 3. Dimension und dem Prequel Der erste Schritt war der letzte und beste Film Waffenbrüder gleichzeitig der Pilotfilm zur neuen Serie. Diese Serie hieß "Crusade".

In Waffenbrüder wird die Erde von einem unbekannten Virus verseucht, der innerhalb von 5 Jahren alles Leben auf unserem Planeten auslöschen wird. Irgendwo in der Galaxis soll ein Heilmittel gegen diesen Virus existieren - aber ob es existiert oder wo es sich befindet, weiß niemand. Dennoch macht sich das Raumschiff "Excalibur" als letzte Hoffnung der Menschheit auf den Weg. Der Besatzung unter Captain Matthew Gideon bleiben 5 Jahre Zeit. Doch wie die reale Zeit zeigen sollte, blieben der Serie gerade einmal 13 Episoden.

Das der Erfinder von Babylon 5 und Crusade, Joe Michael Straczynski, von seinen Fans(sic!) liebevoll JMS genannt, ein schwieriger Mitarbeiter ist, streitet er gar nicht ab. Trotz dieser Erkenntnis oder gerade deswegen legt er sich immer wieder mit den Offiziellen der Sender an, für die er arbeitet. Das war bei Babylon 5 so und das war bei Crusade nicht anders. Crusade stand schon vor der Ausstrahlung unter einem schlechten Stern - und wurde intern bereits vor dem Senden der 1. Folge gecancelt. Dabei hätte dies nicht nötig sein müssen: Die Voraussetzungen für eine gute SF-Serie bringt Crusade locker mit. Eine klare Ausgangsposition, die viel Potenzial für gute Geschichten bietet; gut definierte Charaktere, von vielversprechenden Darstellern besetzt und etliche Unterschiede zur Vorgängerserie, die klar machten: Hier handelt es sich nicht um einen schalen Aufguss.

JMS ließ die Darsteller viel vor Blue Screen arbeiten, was sich im Ergebnis als originell, aber leider auch als sehr gewöhnungsbedürftig herausstellte. Mit den gleichen Adjektiven kann man die Musik bezeichnen, die im Gegensatz zu Christopher Frankes orchestralem Score von Babylon5 sehr orientalisch-minimalistisch anmutete. Dennoch sind es solche Stolpersteine, die Qualität auch einen Anstrich von Individualität verpassen - und Qualität hat Crusade. Auch wenn in 13 Episoden die Suche dem Heilmittel erfolglos bleiben muss, auch wenn das von TNT geforderte "Sex & Crime"-Element, gegen das sich JMS so vehement wehrte, der Serie vielleicht einen Kick mehr Kitzel verliehen hätte (und vor allem eine Zukunft über 13 Episoden hinaus), war Crusade ein erster Schritt zu einer guten Serie. Leider waren dem Projekt keine weiteren Schritte vergönnt. — Mike Hillenbrand
Mein Freund Joe
Chris Bould
Bibi Blocksberg und das Geheimnis der blauen Eulen
Franziska BuchKiddinx Bibi Blocksberg 2 - Kinofilm, USK/FSK: oA VÖ-Datum: 19.08.05
Pirates of Silicon Valley
Martyn BurkeThe revolution came when we weren't looking. It happened in a garage. In a dorm room. In countless hours of effort imagining and intrigue. Apple co-founder Steve Jobs and Microsoft co-founder Bill Gates were changing the way the world works lives and communicates. The event-packed saga of the quirky visionaries who jump-started the future unfolds with exhilarating cutting-edge style in Pirates of Silicon Valley. Noah Wyle (ER) portrays Jobs and Anthony Michael Hall (The Dead Zone) portrays Gates in this chronicle of the fierce and often humorous battle to rule the fledgling personal computer empire. "The story is almost Shakespearean... it's a tale of lust greed ambition love and hate" writer/director Martyn Burke reflects. And it's a success story unlike any other.Running Time: 97 min.Format: DVD MOVIE Genre: DRAMA UPC: 053939699623
Free Enterprise [UK IMPORT]
Robert Meyer Burnett
Kate Bush - The Line, the Cross & the Curve
Kate Bush
Kate Bush - Under Review (NTSC)
Kate Bush
Melanie C - Live Hits
Melanie C
James Bond 007 - Casino Royale (Einzel-DVD)
Martin CampbellDaniel Craigs erster Auftritt als James Bond bietet erstklassige Unterhaltung und ein nicht für möglich gehaltenes Revival der totgeglaubten Filmreihe.

James Bond ist zurück, im wahrsten Sinne des Wortes. Casino Royale markiert die Rückkehr zu Ian Flemings ursprünglicher Bond-Romanfigur. Dort war der britische Geheimagent bei weitem nicht der Charmeur und unwiderstehliche Liebhaber der Roger Moore und Pierce Brosnan Ära; ein Party Löwe, der im Alleingang gigantomanisch veranlagte Megaschurken mit einem müden Lächeln erledigte, während sein eigentliches Interesse den berüchtigten Bond Girls galt. Der echte Bond trägt hingegen, überspitzt formuliert, starke Züge eines hemdsärmeligen Psychopathen; ein beziehungsunfähiger seelischer Krüppel, der im Zweifelsfall, eher widerwillig, auch im Smoking eine gute Figur abgeben kann. Casino Royale stellt nun die spannende Frage, wie Bond zu dem wurde was er ist.

Kurz umrissen zeichnet der Film also die Geburt des Geheimagenten nach und beginnt am Anfang. Bond ist noch ein unbeschriebenes Blatt beim MI6. Er muss sich zunächst bewähren und erhält nach zwei routiniert abgearbeiteten Aufträgen den 007 Status. Seine erste große Mission führt ihn zu Le Chiffre, einem Bankier weltweit operierender Terroristen. Um Le Chiffre zu stoppen und das Terror-Netzwerk zu zerschlagen, muss Bond seinen Widersacher bei einem Pokerspiel im Casino Royale niederringen. Bonds Umgang mit den ihm zur Verfügung gestellten Steuergeldern, wird dabei, zu seinem Unmut, von einer zufälligerweise ausnehmend attraktiven Beamtin des britischen Schatzamtes überwacht.

Der entscheidende Schachzug für das Gelingen dieser mutigen Annäherung an den Stoff, war die Verpflichtung des britischen Schauspielers Daniel Craig. Bei Craig hat man immer den Eindruck, als sei er aus einem Granitstein herausgearbeitet worden: ideale Voraussetzungen also für eine „hardboiled“ Variante des über die Jahrzehnte bis zur Unkenntlichkeit weichgespülten Helden. Dazu kommt ein überraschend intelligentes Drehbuch, das im Kern ein brilliant ausgearbeitetes Kammerspiel in sich trägt: die Konfrontation zwischen Bond und Le Chiffre im Casino. Der eigentliche Clou jedoch ist die Einführung einer Frauenrolle, die durch ihre Widersprüchlichkeit den männlichen Hauptfiguren den Rang abläuft. Eva Green verkörpert diese Frau, und es ist die Chemie zwischen ihr und Daniel Craig, die den Film trägt. Immer dann wenn Casino Royale in Schieflage zu drohen gerät, tritt schließlich Regisseur Martin Campbell auf den Plan und bremst die Geschichte mit ironischen Einschüben elegant ein. Selbst eine schmerzhaft anzusehende Foltersequenz bekommt unter Campbells Führung eine wunderbar leichte Note ohne ihren dramaturgischen Gehalt für die Geschichte zu schmälern - vielleicht das größte Verdienst des Films.

Man kann ganz sicher einwenden, dass Casino Royale zu lang geraten ist, dass der Höhepunkt am Ende im Vergleich zum Mittelteil ein wenig abfällt und dass es ein paar Ungereimtheiten im Storytelling zu entdecken gibt. Alles richtig und dennoch gilt festzuhalten: Casino Royale hat das scheinbar unmögliche vollbracht und einer totgeglaubten Filmreihe neues Leben eingehaucht. Eine bemerkenswerte Leistung. —Thomas Reuthebuch
Futurama - Bender's Big Score
Dwayne Carey-Hill
Futurama: Bender's Game
Dwayne Carey-HillEin neues, unglaubliches Abenteuer in Spielfilmlänge! Nach dem Supererfolg von Bender’s Big Score und Die Ära des Tentakels startet die Futurama-Crew nun mit Lichtgeschwindigkeit in die dritte Spielfilmrunde!
Bei diesem brandneuen FUTURAMA-Abenteuer in Spielfilmlänge können wir für nichts garantieren, denn verrückter als in dieser irrwitzigen Parodie auf „Dungeons & Dragons™“ geht's fast nicht! Drachen, Zauberer, versoffene Ritter und jede Menge Schlachtengetümmel – die „Planet Express“- Crew hat schon einiges erlebt, aber ihr unfreiwilliger Trip ins tiefste Mittelalter sprengt alle Dimensionen. Was als heroische Mission im Kampf gegen zu hohe Spritpreise beginnt, endet für die Helden im abgefahrensten Fantasy-Spektakel jenseits der Galaxis. Satteln Sie Ihr Einhorn und galoppieren Sie los, denn jetzt beginnt... Bender's Game!
Whale Rider
Niki CaroEiner der bezauberndsten und von der Kritik meistgelobten Filme des Jahres 2003, der neuseeländische Hit Whale Rider, kombiniert auf wirkungsvolle Weise die Stammestraditionen der Maoris mit der zeitgemäßen "Girlpower" eines dynamischen neuen Jahrtausends.

Trotz der entmutigenden Einstellung ihres schroffen und missbilligenden Großvaters (Rawiri Paratene), der sie beinahe verstößt, da sie als Frau traditionell von der Stammesführung ausgeschlossen ist, macht sich die zwölfjährige Pai (Keisha Castle-Hughes) — überzeugt davon, eine Stammesführerin zu sein — daran, den Beweis dafür zu erbringen. Ohne die Story (nach einem Roman von Witi Ihimaera) mit falscher Sentimentalität zu überfrachten, entfaltet die Drehbuchautorin und Regisseurin Niki Caro sehr reale und sehr turbulente Familienbeziehungen, intim und doch zerrissen durch den Zusammenprall sturer Traditionen und sich verändernder Haltungen. Der sagenhafte Walreiter — höchstes Sinnbild der Verbindung der Maoris mit der Natur — ist auch der Verkünder von Pais Schicksal.

Die großartige Castle-Hughes liefert eine brillante, erstaunlich kraftvolle Darbietung, bei der kein Zuschauerauge trocken bleibt. Nicht zuletzt auch aufgrund seiner frischen Herangehensweise an eine alte Saga wird deutlich, dass Whale Rider definitiv von Herzen kommt. —Jeff Shannon
Moloko - 11 000 Clicks
Dick Carruthers
Goldrausch
Sir Charles Chaplin
Cher - Extravaganza: Live at the Mirage
Cher
Cher - Live in Concert
Cher
Cher - The Farewell Tour
Cher
Cher - The Very Best Of Cher/Video Hits Collection
Cher
Bug Off!
T.C. Christensen
The Innocents
Jack Clayton
Arielle, die Meerjungfrau
John Musker Ron Clements
Paris je t'aime
Joel Coen, Ethan Coen, Tom Tykwer, Sylvain Chomet, Alfonso CuarónUniversum Film Paris je tïaime, USK/FSK: 6+ VÃ-Datum: 25.06.07
Star Trek - Enterprise: Season 1 (7 DVDs)
James L. Conway
Star Trek - Enterprise: Season 2 (7 DVDs)
James L. Conway
Sex And The City - Stagione 01-06
martha coolidgesex and the city e' una serie televisiva statunitense, trasmessa originariamente dalla hbo dal 1998 al 2004. la serie e' basata sul romanzo omonimo di candace bushnell, ha avuto un grande successo e largo eco internazionale. ambientata a manhattan, la serie si concentra sulla vita sentimentale e sessuale di quattro amiche, tre delle quali intorno ai 35 anni ed una, samantha, intorno ai 40. sitcom con elementi di soap opera, lo show spesso tratta argomenti di rilevanza sociale come lo status sociale delle donne nella societa'.
The Story of Film: An Odyssey
Mark CousinsVereinigte Königreich Edition, PAL/Region 2 DVD: TON: Englisch ( Dolby Digital Stereo ), WIDESCREEN (1.78:1), BONUSMATERIAL: Kasten-Satz, Multi-DVD Satz, Schwarz und Weiß, Szene Zugang, Wechselwirkendes Menü, SYNOPSIS: The Story of Film: An Odyssey, written and directed by award-winning film-maker Mark Cousins, is the story of international cinema told through the history of cinematic innovation. Five years in the making, The Story of Film: An Odyssey covers six continents and 12 decades, showing how film-makers are influenced both by the historical events of their times, and by each other. It provides a worldwide guided tour of the greatest movies ever made; an epic tale that starts in nickelodeons and ends as a multi-billion-dollar globalised digital industry. Described as a love letter to the movies, Cousins visits the key sites in the history of cinema; from Hollywood to Mumbai; from Hitchcock s London to the village where Pather Panchali was shot, and features interviews with legendary filmmakers and actors including Stanley Donen, Kyoko Kagawa, Gus van Sant, Lars Von Trier, Claire Denis, Bernardo Bertolucci, Robert Towne, Jane Campion and Claudia Cardinale. ...The Story of Film: An Odyssey - 5-DVD Box Set ( )
Little Princess
Alfonso Cuarón
The Hours
Michael Cunningham, Stephen DaldryDie berhmte Schriftstellerin Virginia Woolf Nicole Kidman kmpft in einem Londoner Vorort gegen ihre kranke Psyche und zugleich mit dem Erffnungssatz ihres ersten groen Romans "Mrs. Dalloway". Mehr als zwanzig Jahre spter liest die Hausfrau und Mutter Laura Brown Julianne Moore Virginias Worte. Zutiefst berhrt von "Mrs. Dalloway" fragt sich Laura zum ersten Mal, ob die Zeit fr eine radikale Wende in ihrem Leben gekommen ist. Und heute, mitten in New York, gibt Clarissa Vaughan Meryl Streep eine Party fr ihren an AIDS leidenden Freund, den brillanten Dichter Richard Ed Harris. Viel ist nicht geblieben von dem Mann, den Clarissa noch immer liebt und der sie seit jeher spttisch "Mrs. Dalloway" nennt. Drei Zeitperioden, drei Frauen und drei Geschichten, die einander umschlingen und in einem berraschenden Moment der Erkenntnis mnden.
Tatsächlich... Liebe
Richard CurtisZehn außergewöhnliche Geschichten, die sich am Weihnachtsabend zu einer verweben Ein Premierminister verliebt sich in das Mädchen, das den Tee serviert, ein Schriftsteller sucht Ruhe in Südfrankreich und findet dort eine Liebe ohne Worte, ein Rockstar erlebt ein privates Comeback mit seinem Manager... Jeder von ihnen ist auf der Suche nach Liebe. Die Produzenten von "Notting Hill" und "Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück" haben mit Tatsächlich Liebe einen erneuten Volltreffer ins Herz gelandet. Die romantischste Liebeskomödie des Jahres begeistert mit fantastischer Starbesetzung und einem wunderschönen Soundtrack.
Matilda
Roald Dahl, Danny DeVitoMatilda ist ein Kind von bemerkenswerter Intelligenz und mit außergewöhnlichen, telekinetischen Begabungen gesegnet. Leider sind ihre egoistischen und dümmlichen Eltern, der schmierige Gebrauchtwagenhändler Harry Wurmwald und die aufgetakelte Bingospielerin Zinnia, viel mehr mit sich und dem Fernseher beschäftigt, als zu bemerken, daß Matilda ein Genie ist. Und die Schule, die sie für ihre Kleine aussuchen gleicht einem Gefängnis Die gemeine Direktorin Knüppelkuh führt ein wahres Schreckensregiment. Doch Matilda setzt sich mit ihren besonderen Fähigkeiten zur Wehr - und dann steht nicht nur die ganze Schule Kopf...
Billy Elliot - I Will Dance
Stephen DaldryBILLY ELLIOT-I WILL DANCE
Das Schweigen der Lämmer (Special Edition, 2 DVDs)
Jonathan Demme
Der rosarote Panther Cartoon Collection (1964-2004)
Fritz Freleng David DepatieRosarote Panther - Cartoon Coll. DV
Science Fiction - Sind Eltern Aliens?
Dany Deprez
All The Way A Decade Of Song & Video
Céline DionCeline Dion - All The Way
Celine Dion : On ne change pas
Céline Dion
Celine Dion: Live a Paris [Region 2]
Céline Dion
Hilfe, ich bin ein Junge!
Oliver Dommenget
No Doubt - The Videos 1992-2003
No DoubtNo Doubt stehen, wie wenige andere Bands, nicht nur für ihre Musik, sondern auch für ihre spektakulären Videos - endlich gibt es alle Clips zum ersten Mal auf einer DVD. "The Videos 1992-2003" bietet aber neben den Video-Versionen des mittlerweile vergoldeten Best-of-Albums zusätzlich noch zwei alternative Versionen von "Bathwater" und "Don't speak" sowie ein halbstündiges Special, in dem die Band über ihre Karriere und alle Videos redet. 01 It's my life 02 Running 03 Underneath it all 04 Hella good 05 Hey Baby 06 Bathwater 07 Simple kind of life 08 Ex-Girlfriend 09 New 10 Oi to the world 11 Sunday morning 12 Excuse me Mister 13 Don't speak 14 Spiderwebs 15 Just a girl 16 Trapped in a box
Dazed and Confused
Katherine Dover, Jennifer McCauley, Don Phillips, James Jacks, Lee Daniel, Anne Walker-McBay, Sandra Adair, John A. Frick, Jenny C. Patrick, Sean Daniel, Richard LinklaterUniversal Confusion - Sommer der Ausgeflippten, USK/FSK: 12+ V×Datum: 15.05.03
Lawn Dogs - Heimliche Freunde
John DuiganLAWN DOGS-HEIMLICHE FREUNDE
Sabine Kleist, 7 Jahre
Helmut Dziuba
Victor/Victoria - FOCUS-Edition
Blake Edwards
Verliebt in eine Hexe (Special Edition, 2 DVDs)
Nora EphronSony Pictures Verliebt in eine Hexe S.E. - Kinofilm (2 DVDs), USK/FSK: oA VÃ-Datum: 06.01.06
Ultimate Collection
Eurythmics
Unzertrennlich
Peter Farrelly Bobby FarrellyFox Unzertrennlich, USK/FSK: 6+ V×Datum: 08.04.04
Daddy ohne Plan
Andy FickmanBuena Vista Daddy ohne Plan, USK/FSK: 6+ VÃ-Datum: 07.08.08
In The Bedroom
Todd FieldDas Ehepaar Dr. Matt und Ruth Fowler lebt glücklich in einem idyllischen Fischort an der Küste von Maine. Ihr Sohn Frank jobbt während seiner College-Ferien zu Hause und verliebt sich in dieser Zeit in die allein erziehende Mutter Natalie. Als jedoch eines Tages Natalies Mann in die Stadt kommt und seine Rechte an der noch nicht geschiedenen Ehe einfordern will, kochen die Emotionen über. Frank möchte zwischen den beiden vermitteln, doch dieser versucht endet anders als erwartet. Eine unaufhaltsame Tragödie nimmt ihren Lauf, Die die Familie Fowler bis in die Grundfesten erschüttert...
Little Children
Todd FieldLITTLE CHILDREN
The Pervert's Guide To Cinema (REGION 0) (NTSC) [DVD]
Sophie Fiennes
Monty Python - Die Ritter der Kokosnuss
Mark Forstater, Howard AthertonMonty Python - Die Ritter der Kokosnuss
Schräger als Fiktion - Stranger than Fiction
Marc ForsterSchräger als Fiktion DV
Marie Antoinette
Antonia Fraser, Sofia CoppolaMarie Antoinette DV
Exklusiv
Florian Froschmayer
Silent Hill (Limited Edition, 2 DVDs im Steelbook)
Christophe Gans
Garbage: Absolute Garbage
GarbageThe story of Garbage is an unusual yet highly successful marriage of pop and engineering. Singer Shirley Manson provides the pop edge while a collection of studio boffins led by producer Butch Vig provide the catchy cutting-edge musical backing. ABSOLUTE GARBAGE is a collection of the band's video work and contains 15 music videos a documentary lyrics and photos.Format: DVD MOVIE Genre: MUSIC DVD/CONCERTS Rating: NR UPC: 602517393745 Manufacturer No: B000938009
Irina Palm
Sam GarbarskiIrina Palm DV
Dreamer - Ein Traum wird wahr
John Gatins
Mein Kind vom Mars
David Gerrold, Menno MeyjesWarner Home Mein Kind vom Mars, USK/FSK: oA VÃ-Datum: 14.03.08
Ernstfall in Havanna
Viktor Giacobbo
Viktors Universum
Viktor Giacobbo
Der Mann ohne Gesicht
Mel Gibson
Brazil
Terry Gilliam
Time Bandits
Terry Gilliam
Pocahontas (Special Collection)
Mike Gabriel Eric Goldberg
Dexter - The First Season
Michael Cuesta Tony GoldwynStudio: Paramount Home Video Release Date: 08/21/2007 Run time: 655 minutes
Science of Sleep - Anleitung zum Träumen
Michel GondryScience of Sleep - Anleitung zum DV
Get A Clue - Lass dir was einfallen
Maggie Greenwald
Die Simpsons - Die komplette Season 1 (Collector's Edition, 3 DVDs)
Matt Groening
Die Simpsons - Die komplette Season 2 (Collector's Edition, 4 DVDs)
Matt Groening
Die Simpsons - Die komplette Season 3 (Collector's Edition, 4 DVDs)
Matt Groening
Futurama - Season 1 Collection [Box Set]
Matt GroeningMit Futurama hat Simpsons-Vater Matt Groening schon wieder alle Register gezogen. Dem Start des Lieferjungen Fry und seiner Freunde in eine chaotische Zukunft steht nichts mehr im Wege. Sie sind mit dabei, wenn der einfältige Zeitspringer in bester DVD-Qualität seine Weisheiten aus der Vergangenheit, unserer Gegenwart, vom Stapel lässt. Sehen Sie sich an, wie er in der Zukunft jede Menge Schaden anrichtet. Der Pizzajunge Philip J. Fry wird durch einen dummen Zufall im Jahre 1999 eingefroren und erwacht tausend Jahre später aus seinem Tiefkühlschlaf. Klar, dass der Pechvogel ein ganz besonderer Menschenschlag ist etwas naiv, nicht besonders clever, unordentlich und ziemlich flegelhaft. Wer würde besser als Freund zu ihm passen als der alkoholsüchtige und vorlaute Roboter Bender? Vielleicht die schlagkräftige Leela, eine rassige Außerirdische mit nur einem Auge und einem Hang zu autoritärem Verhalten? Gemeinsam mit dem zerstreuten und schon etwas senilen Professor Farnsworth, einem entfernten Verwandten von Fry, betreiben sie eine Weltraumspedition. Ausgerüstet mit einem modernen Raumschiff verbreiten sie nun in der ganzen Galaxis Chaos und Frohsinn, ohne Rücksicht auf Verluste. Doch manchmal gibt es auch in der Zukunft größere Idioten, als man sich vorstellen kann. Unser Held Fry aus dem Jahre 1999 ist ihnen natürlich in jedem Fall gewachsen. Also volle Deckung bei den ersten vier Abenteuern der verrückten Weltraumspediteure im Jahr 3000.
Futurama - Season 2 Collection
Matt GroeningDVD FSK 12 TV und Dokumentation/ Fox.
Futurama - Season 3 Collection
Matt Groening
Futurama - Season 4 Collection
Matt Groening
Die Simpsons - Die komplette Season 4 (Collector's Edition, 4 DVDs)
Matt Groening
Die Simpsons - Die komplette Season 5 (Collector's Edition, 4 DVDs)
Matt Groening
Die Simpsons - Die komplette Season 6 (4 DVDs)
Matt Groening
Die Simpsons - Die komplette Season 7 (Kopf-Tiefzieh-Box, Collector's Edition, 4 DVDs)
Matt Groening
Die Simpsons - Die komplette Season 8 - Kopf-Tiefziehbox (4 DVDs)
Matt Groening
Die Simpsons - Die komplette Season 9 (Kopf-Tiefzieh-Box, Collector's Edition, 4 DVDs)
Matt Groening
Die Simpsons - Die komplette Season 10 (Kopf-Tiefzieh-Box, Collector's Edition, 4 DVDs)
Matt Groening
Simpsons: Season 11
Matt GroeningDie gelbste Familie der Welt:
Nach Ihrem großen Kinoerfolg kommt die erfolgreichste Animationsserie aller Zeiten wieder in gewohnter Verpackung. Die 11te Season sorgt bei Homer, Marge, Bart, Lisa und Maggie wieder für viel Ärger, bei allen anderen für ne Menge Spaß!

Episodenguide

1. Mit Mel Gibson in Hollywood
2. Ist alles hin, nimm Focusin!
3. Homer als Restaurantkritiker
4. Ich weiß, was du getudel-tan hast
5. Duell bei Sonnenaufgang
6. Die Kurzzeit-Berühmtheit
7. Schon mal an Kinder gedacht?
8. Der Kampf um Marge
9. Die böse Puppe Lustikus
10. Lisa und ihre Jungs
11. Bart hat die Kraft
12. Wenn ich einmal reich wär´
13. Ein Pferd für die Familie
14. Ned Flanders: Wieder allein
15. Der beste Missionar aller Zeiten
16. Moe mit den zwei Gesichtern
17. Barts Blick in die Zukunft
18. Barneys Hubschrauber Flugstunde
19. Kill den Alligator und dann …
20. Sie sollte schon immer Tänzerin werden
21. Wird Marge verrückt gemacht?
22. Hinter den Lachern
Simpsons: Season 12
Matt GroeningSimpsons Season 12 DV
Sofies Welt
Erik Gustavson
Innocence [UK IMPORT]
Lucile Hadzihalilovic
…und dann kam Polly
John HamburgEine Geschichte, wie im normalen Leben ... Der als äußerst vorsichtig geltende Risikoanalytiker Ruben verlässt seine Frau, die ihn in der Hochzeitsnacht mit dem Tauchlehrer betrügt. Was da noch hilft? Nur ein Leben ohne Verantwortung, jede Menge Extremsport und äußerst scharfes Essen. Fehlt da nicht noch etwas? Als ihm das personifizierte Chaos mit Namen Polly Jennifer Aniston ins Haus weht, wird sein Leben zwar nicht weniger kompliziert, aber das Schicksal nimmt seinen Lauf ... Wirbelsturm trifft Sicherheitsfanatiker - Romantisch, charmant und herrlich inszeniert Beziehungs-Comedy nach bewährten Muster der "Meine Braut, ihr Vater und ich"-Partner John Hamburg und Ben Stiller mit dem Traumpaar des Jahres Stiller und Aniston!
Eine Hexe in der Familie
Harald Hamrell
His Girl Friday [UK Import]
Howard HawksThe Front Page, der Bühnenklassiker von Ben Hecht und Charles MacArthur aus dem Jahre 1928, wurde dreimal offiziell verfilmt und hat sein strukturelles Erbgut an die Hälfte aller Filme weitergegeben, die jemals über berufliche Kameradschaft und heftige Hasslieben gedreht wurden. Lewis Milestones Filmversion von 1931 genießt große Anerkennung, aber diese Version ist ein Beispiel, bei dem das Remake das Original bei weitem überragt.

Howard Hawks hatte den genialen Einfall, aus Hildy Johnson — dem Spitzenreporter, dessen dämonischer Redakteur Walter Burns sich bemüht, ihn davon abzubringen, den Beruf aufzugeben und zu heiraten — eine Frau zu machen. Darüber hinaus ist sie nicht nur Walters Star-Reporter, sondern auch seine Ex-Frau. Als Hildy (Rosalind Russell) Walter (Cary Grant) mitteilt, dass sie die Zeitung verlässt, bringt er sie dazu, noch einen letzten Auftrag zu übernehmen — ein Interview mit einem schüchternen, wegen des Mordes an einem Polizisten zum Tode verurteilten Sträfling, der im Todestrakt auf seine Hinrichtung wartet. Das hört sich wie ein Kinderspiel an, aber bevor man sich versieht, wird der Presseraum des Gerichtsgebäudes zum Ausgangspunkt für all den Wahnsinn, den ein Gefängnisausbruch, eine Schießerei, ein improvisierter Selbstmord, eine korrupte Stadtverwaltung und der machiavellistischste "Held" des amerikanischen Kinos bieten können.

His Girl Friday ist eine der großartigsten Dialogkomödien, die je gedreht wurden. Hawks hat seine Schauspieler dazu gebracht, das Ganze mit halsbrecherischer Geschwindigkeit darzubieten, und die Zuschauer haben beim Versuch, mit dem einen Lacher aufzuhören, um sich den mittlerweile angesammelten vier nächsten gebührend widmen zu können, ihre liebe Not, nach Luft zu schnappen. Russell, die nicht Hawks erste Wahl für den Part der Hildy gewesen war, triumphiert in ihrer Rolle — sie kann sich mühelos gegenüber den "Jungs" behaupten und schafft damit eine dauerhafte feministische Ikone. Cary Grant ist eine Naturgewalt und liefert eine Darbietung von solch konzentrierter Leidenschaft und Brillanz, dass Sie es sich selbst schuldig sind, sich den Film mindestens einmal nur seinetwegen anzuschauen. Aber dann müssen Sie ihn sich noch ein weiteres Mal vornehmen, um sich ausschließlich der Meute im Presseraum zu widmen — hierbei handelt es sich um die Art von Ensemblearbeit, die Charakterdarsteller auf die Höhe des Parnass erhebt. —Richard T. Jameson
(T)Raumschiff Surprise - Periode 1
Michael Bully HerbigIm Jahre 2054 hat die Menschheit den Mars besiedelt. 250 Jahre später kehren die Nachkommen der ersten Siedler zurück. Ihr Ziel ist es, die Erde zu erobern und deren Bewohner zu vernichten. Und tatsächlich scheint die Lage aussichtslos Die Invasion hat begonnen. Königin Metapha befiehlt dennoch, "nicht den Sand in den Kopf zu stecken". Denn es gibt eine letzte Hoffnung Die Besatzung des "TRaumschiff Surprise" muss auf einer Zeitreise die Besiedlung des Mars rückgängig machen. Die Crew hat allerdings eine sehr viel dringendere Mission Sie steckt mitten in der Vorbereitung ihrer Tanznummer für die "Miss Waikiki Wahl". Und nimmt deshalb nur sehr widerwillig ein Taxi zur Erde...
Katja und der Falke
Lars Hesselholdt
A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn
Ron HowardDem Film A Beautiful Mind gelingt es, genügend Pathos aus der unglaublichen Lebensgeschichte John Nashs herauszuwringen, um die zuweilen etwas ungeschickte Darstellung von Schizophrenie wieder wettzumachen. Russell Crowe geht die Rolle mit charakteristischer Leidenschaft an. Er spielt den nobelpreisgekrönten Mathematiker von seinen Tagen auf der Princeton Universität, wo er eine bahnbrechende Wirtschaftstheorie entwickelte, über seinen kometenhaften Aufstieg zu einer Professur an der MIT und seinem Bild auf der Titelseite des Forbes-Magazin bis hin zu seiner Entlassung wegen schizophrener Wahnvorstellungen.

Es sind natürlich die Wahnvorstellungen, die Regisseur Ron Howard am meisten faszinieren und die, was vorherzusehen ist, dabei erheblich vom Weg abkommen. Nashs andere Welt, die bevölkert ist von einem wahnsinnigen Agenten des amerikanischen Verteidigungsministeriums (Ed Harris), einem (natürlich nur eingebildeten) Zimmergenossen auf dem College, der direkt aus dem Club der toten Dichter zu stammen scheint, sowie einem elternlosen Mädchen, kommt so flüssig und vorgezeichnet daher, dass der Zuschauer sich fragt, ob Schizophrenie tatsächlich so banal ist, wie sie hier dargestellt wird.

Crowes physische Intensität reißt den Zuschauer mit, während er daran arbeitet, den Film auf seinen breiten Schultern zu tragen. Keine Frage — die Geschichte von Nashs bewundernswertem Willen, sein Leben ohne medizinische Hilfe wieder auf die Reihe zu bekommen, ist ehrenvoll, und sein letztendlicher Triumph ist ermutigend. Leider ist es Howard mit seinem grellen Stil nicht gelungen, alles davon zu vermitteln. —Fionn Meade
Curly Sue - Ein Lockenkopf sorgt für Wirbel
John Hughes
Bibi Blocksberg (Der Kinofilm)
Hermine HuntgeburthBibi hat zwei Kindern das Leben gerettet und bekommt zur Belohnung eine eigene Hexenkugel. Doch bei der feierlichen Übergabe lässt die böse Hexe Rabia Bibis Kugel fallen, die in tausend Stücke zerspringt. Nun muss Rabia ihre Kugel Bibi geben. In der aber ist ein Geheimnis versteckt - Eine spannende Geschichte beginnt!
Barbie als: Rapunzel
Owen HurleyBarbies zweiter Film führt sie wieder in das Märchenreich: Barbie ist Rapunzel, das Mädchen mit dem wundervollen langen Haar. Doch in unserer Geschichte nimmt die mutige Heldin ihr Leben selbst in die Hand. Zu Beginn leidet Rapunzel als Gefangene der mächtigen Hexe Gothel unter deren Grausamkeit. Doch sie findet nicht nur selbst einen Weg aus dem verzauberten Turm, sondern ergründet das Geheimnis um ihre verlorenen Eltern und versöhnt zwei verfeindete Königreiche. Und als sie schließlich mit Hilfe des grantigen, aber gutherzigen Kaninchens Hobie und der jungen lila Drachendame Penelope die große Liebe findet, lernt auch die ängstliche Penelope, dass die Macht eines guten Herzens wahre
Heidi
Markus Imboden
Peter Pan (Special Edition, 2 DVDs)
Hamilton Luske Clyde Geronimi Wilfred Jackson
Michael Jackson - Number Ones
Michael Jackson
Monster (Einzel-DVD)
Patty Jenkins
Mondsüchtig
Norman Jewison
Interview mit einem Vampir
Neil JordanAls bekannt wurde, dass Tom Cruise den Vampir Lestat in dieser Bearbeitung des Bestseller-Romans von Anne Rice spielen sollte, mischte sich sogar die Autorin mit einem vielpublizierten Einspruch ein. Doch sie widerrief vernünftigerweise und zu Recht ihre negative Meinung, als sie das exzellente Spiel von Cruise sah, der einfühlsam den Schmerz und die chronische Melancholie darstellte, die jeden quält, der zu ewiger Blutgier verdammt ist. Brad Pitt und Kirsten Dunst sind genauso gut und treffen den düsteren und grüblerischen Ton des Rice-Romans.

Regisseur Neil Jordan kompensiert in diesem außergewöhnlichen Mainstream-Project für ein Major-Studio die schleppende Handlung durch Respekt für die literarischen, romantischen Qualitäten des Drehbuchs von Rice. Trotz der Begeisterung der treuen Rice-Fans kam der Film beim großen Publikum nicht so gut an. Zu langsam für einen zufriedenstellenden Thriller, ist er dennoch mit Sicherheit einer der üppigsten und intelligentesten Horrorfilme aller Zeiten. —Jeff Shannon
Beavis und Butt-Head machen's in Amerika
Mike JudgeMike Judge, Schöpfer und Stimme von MTVs unbekümmerten Helden Beavis und Butt-Head, gab mit diesem abendfüllenden Beavis-und-Butt-Head-Fehltritt sein Spielfilm-Regiedebüt, in welchem sich die Jungs auf einer Abenteuerreise kreuz und quer durch Amerika befinden, nachdem ihr überlebenswichtiger Fernseher gestohlen wurde. Den Fans der mittlerweile eingestellten TV-Show wird dieser Film zweifelsohne am meisten gefallen, obwohl auch fast jeder mit einer nur flüchtigen Ahnung von den Figuren etwas zum Schmunzeln finden wird. Beim komischsten Runninggag wird der belagerte B&B-Nachbar Tom Anderson während seines Urlaubs von den Jungs immer wieder sabotiert. Die Stimme von Butthead in der deutschen Version stammt übrigens von Tommy Morgenstern, Sänger der Band Sick for Toys.
The Last Butterfly
Karel Kachyna1st Prize - Vienna Film Festival. Grand Prize - Venice Film Festival. It is wartime - 1944, and Europe is brutalized by the horror of Nazi aggression and inhumanity. In the tiny Czech village of Terezin, the Nazis plan a propaganda coup to reshape the international opinion. In a master scheme to show a caring face of Nazism, Hitler has given the village to Jewish settlers as a place where they can live in freedom, reassuring a Red Cross delegation - and the world - of their peaceful intentions towards Jews. To provide a convincing "show," the Nazis have plucked the great French mime, Antoine Moreau (Tom Courtenay), from his waning career and ordered him to put on the greatest show of his life. The Reich spares no expense in providing the finest sets, orchestra and costumes. In return he will receive a generous fee and guaranteed return to Paris. But Antoine becomes driven with the need to tell the world the truth, regardless of personal risk. Although in mime he knows his lips must be sealed, now, as never before, his voice must be heard.
Charlie & Louise - Das doppelte Lottchen
Erich Kästner, Joseph VilsmaierBei einem Sprachkurs in Schottland prallen zwei Mädchen aufeinander, die auf den ersten Blick total verschieden und auf den zweiten völlig gleich aussehen Charlie und Louise. Doch egal wie groß die anfängliche Abneigung ist, schon bald erkennen beide, dass es kein Zufall sein kann, dass sie sich nicht nur gleichen, sondern auch noch am gleichen Tag in der gleichen Stadt geboren wurden. Sie sind Zwillinge! Um dem Geheimnis ihrer Herkunft auf die Spur zu kommen und entgangenes Familienglück nachzuholen, tauschen sie die rollen. Charlie fährt zur Mutter Sabine nach Hamburg und Louise zu Vater Wolf nach Berlin. Doch so leicht, wie sich die Zwillinge es erträumen, ist das Glück zu viert nicht zu haben. Aber Charlie und Louise wollen nie wieder getrennt sein - und setzen alles auf eine Karte.
Pünktchen und Anton
Erich Kästner, Caroline LinkMit ihrem Debüt, dem Kinohit Jenseits der Stille, der von Hollywood mit einer Oscarnominierung bedacht wurde, weckte die Regisseurin Caroline Link Erwartungen beim Publikum. Erwartungen, die sie mit ihrer Verfilmung des Erich-Kästner-Klassikers Pünktchen und Anton nicht einlösen konnte. Warum?

Es ist nicht die Geschichte, denn mit dieser konnte sie nichts falsch machen: Die zehnjährige Louise (Elea Geissler), auch Pünktchen genannt, stammt aus reichem Hause, ihr bester Freund Anton (Max Felder), ist arm. Pünktchen möchte Anton, dessen Mutter (Meret Becker) schwer krank ist, nun gerne in irgendeiner Form helfen. Dies ist aber nicht einfach, denn ihre Eltern halten ihr Engagement für kaum mehr als eine kindliche Spielerei. In dieser Situation muss Pünktchen feststellen, dass Anton aus armen Hause stammen mag, dort aber eine viel herzlichere, liebevollere Atmosphäre herrscht als bei ihr daheim.

Der Film scheitert nun auf mehreren inszenatorischen Ebenen. Obwohl in den 90er Jahren angesiedelt, versucht Caroline Link dem Film eine Art Zeitlosigkeit zu verleihen, um die zeitlose Geschichte entsprechend zu adaptieren: Dies aber misslingt, da die lieblose Ausstattung des Filmes, die dem Charme der Dekoration eines Vorstadt-Möbelhauses entspricht, ganz einfach kein Gefühl der Zeitlosigkeit aufkommen lassen will.

Mehrere Gesangsnummern sollen dem Film nun die Leichtigkeit einer Disney'schen Familienkomödie verleihen. Dies aber funktioniert nicht, da die Melodien wenig eingängig sind und die dazugehörigen Tanznummern ganz einfach als verunglückt bezeichnet werden müssen.

Dies alles wäre wenig tragisch, wären die Charaktere stimmig. Sind sie aber nicht. Der Umgang der Figuren untereinander wirkt selten dramatisch. Es entwickelt sich eine unerträgliche "Wir sollten mal drüber reden"-Atmosphäre, die in das Zimmer eines Schulpsychologen gehört, auf der Leinwand jedoch deplaziert wirkt. So bleiben die Figuren Klischees, ohne Ecken und Kanten, die keine wirklichen Veränderungen durchmachen. Wer gut ist, bleibt gut, wer böse ist, bleibt böse. Und sollte sich jemand, wie Pünktchens Mutter (Juliane Köhler), doch noch charakterlich verändern, wirkt diese Veränderung unglaubwürdig und ist dramaturgisch kaum zu erklären. Das Ergebnis ist eine Ansammlung von Kompromissen; es ist ein Film, der niemanden weh tun und erst recht nicht in irgendeiner Form geistig überanstrengen soll. Wer aber keinerlei Risiken eingeht, ist am Ende zum Scheitern verurteilt. —Christian Lukas
American History X
Tony Kaye
Die Simpsons - Die komplette Season 13 (4 Discs) [Collector's Edition]
Mark Kirkland, Steven Dean MooreDie gelbste und erfolgreichste Zeichentrick-Familie der Welt meldet sich zurück und präsentiert die 22 superwitzigen Episoden der Season 13 endlich auch auf DVD.

Über 7 Stunden Spaß und haufenweise Bonusmaterial machen diese Edition zu einem Highlight, an dem kein Fan vorbei kommt. Auch die Verpackung lässt keine Wünsche offen, denn die Season 13 gibt es als exklusives Digipak und als limitierte Ralph Wiggum-Tiefziehbox.
Anna Anna
Greti Kläy, Jürgen BrauerImpuls Anna Anna, USK/FSK: 6+ VÃ-Datum: 25.10.04
Star Trek - Voyager Season 1 (Box Set, 6 DVDs)
Winrich Kolbe
Star Trek - Voyager Season 2 (Box Set, 7 DVDs)
Winrich Kolbe
Star Trek - Voyager Season 3 (Box Set, 7 DVDs)
Winrich Kolbe
Star Trek - Voyager Season 4 (Box Set, 7 DVDs)
Winrich Kolbe
Star Trek - Voyager Season 6 (Box Set, 7 DVDs)
Winrich Kolbe
Star Trek - Voyager Season 7 (Box Set, 7 DVDs)
Winrich Kolbe
Star Trek - Voyager: Season 5 (Box Set, 7 DVDs)
Winrich Kolbe
Sommersturm
Marco KreuzpaintnerTobi und Achim freuen sich auf die Fahrt ins Sommercamp und den damit verbundenen Ruderwettkampf. Auch Achims Freundin Sandra ist dabei! Whrend die Beziehung der beiden sich intensiviert, fhlt sich Tobi heimlich zu Achim hingezogen. Als dann die schwule Rudermannschaft "Die QueerSchlger" auftaucht, die nicht nur gut rudern, sondern auch mit gngigen Klischees aufrumt, ist Tobi mit der Situation berfordert und hat Mhe sich auf den Wettkampf zu konzentrieren. Und dann ist da noch Anke...
Cyndi Lauper - Live... At Last (DVD in Jewel Case Packaging)
Cyndi Lauper
Twelve Deadly Cyns
Cyndi Lauper
Jane Austen Collection (5 DVDs)
Simon Langton Roger Michell Diarmuid Lawrence
Brokeback Mountain (Einzel-DVD)
Ang Lee
Der Eissturm
Ang LeeAls die letzten Ausläufer der sexuellen Revolution im November 1973 die amerikanische Provinz erreichen, liegt der berühmte Summer of Love schon fünf Jahre zurück. In New Canaan, Connecticut, praktiziert man Partnertausch und Selbstverwirklichung, doch trotz der neuen, modernen Ideen scheint das Leben in dieser Kleinstadt zum Stillstand gekommen zu sein. Ang Lee erzählt in "Der Eissturm" von den Carvers und den Hoods, deren erstarrtes Leben im Jahr des Watergate-Skandals auf eine Katastrophe zusteuert, und läßt dabei eine Ära auferstehen, die noch gar nicht so weit zurückliegt.
Die Farbe der Milch
Torun LianArthaus Die Farbe der Milch, USK/FSK: oA VÃ-Datum: 30.11.07
Nur Wolken bewegen die Sterne
Torun LianNach dem Tod von Krümel, Marias kleinem Bruder, droht die Familie an der eigenen Sprachlosigkeit zu zerbrechen. Marias Mutter fällt in eine tiefe Depression und auch ihr Vater hat zu sehr mit dem eigenen Schmerz zu kämpfen, um dem Mädchen dabei zu helfen, mit dem Verlust fertig zu werden. Maria versteht ihre Mutter nicht, sie glaubt, sie liebt sie nicht mehr. Die überforderten Eltern schicken das Mädchen zu den Großeltern. Maria fühlt sich erst recht abgeschoben und schottet sich noch mehr von ihrer Umwelt ab. Aber dann trifft sie den gleichaltrigen Jakob, der völlig anders mit dem Leben umgeht. Er ist fröhlich, frech, abenteuerlustig und für sein Alter ziemlich klug. Jakob schafft es, Maria aus ihrem Schneckenhaus zu locken und ganz langsam werden die beiden Freunde. Mit Jakobs Hilfe lernt Maria ihre eigene Kraft zu entdecken. Mutig geht sie auf ihre Mutter zu und schafft es, sie aus der Depression ins Leben zurückzuholen...
Nirgendwo in Afrika (2 DVDs)
Caroline Link
A Scanner Darkly - Der dunkle Schirm
Richard LinklaterA Scanner Darkly DV
School Of Rock
Richard Linklater"Rock 'n' Roll rules!" Das ist das Lebens-Motto von Dewey Finn, dem durchgeknallten Lead-Gitarristen einer aufstrebenden Rock-Band. Doch nach einem verpatzten Auftritt wird er kurzerhand von seinen Kollegen gefeuert - und das ausgerechnet vor dem großen Band-Wettbewerb. Ohne Band und ohne Geld muss sich Dewey unbedingt was überlegen. Und was liegt näher, als sich an einer Eliteschule als Hilfslehrer auszugeben. Schon in der ersten Unterrichtsstunde merken die Schüler allerdings, dass ihr neuer Lehrer alles andere als normal ist. Denn der Lehrplan verläuft ganz nach der Pink-Floyd-Devise "We don't need no education!". "Nichts tun" und "Pause machen" stehen auf der Tagesordnung. Als Dewey aber erkennt, dass seine Schützlinge musikalische Talente sind, wittert er seine große Chance für den Band-Wettbewerb. Im Unterricht zählt ab sofort nur noch eins Rock'n' Roll, und zwar richtig!
4400 - Die Rückkehrer - Die komplette dritte Season (4 DVDs)
Yves Simoneau Douglas Petrie Scott Peters Oz Scott John Behring Milan Cheylov Aaron LipstadtThe 4400 stammt aus dem Hause Paramount Network Television und damit genau aus den Studios, die gut 20 Jahre lang diverse "Star Trek"-Serien produzierten und dieses Franchise sterben ließen, weil sie sich von der SF nichts mehr versprachen. Diese Studios haben ausgerechnet René Echevarrias, einen alten "Star Trek"-Autoren, Idee der SF-Serie The 4400 gekauft und produzieren diese munter und mit großem Erfolg! The 4400 war eigentlich als eine 5-teilige Mini-Serie geplant, aber drei Emmy-Nominierungen sowie durchschnittlich über sechs Millionen Zuschauer sorgten dafür, dass die Serie nicht sehr "mini" blieb.

Im Mittelpunkt der Geschichte steht die Rückkehr von 4400 Menschen, die in den letzten 60 allesamt von Aliens entführt worden sind. Keiner dieser Menschen ist auch nur um einen Tag gealtert, aber alle sind auch irgendwie mehr als sie zum Zeitpunkt ihrer Entführung waren. Zwei Agenten der "Homeland Security" - ein Mann und eine Frau, die ähnlich dem X-Files-Prinzip zu Anfang gar nicht so richtig viel gemeinsam haben - kümmern sich um das Rätsel hinter den 4400ern, die im Deutschen gemäß dem amerikanischen Original die "44 Hunderter" genannt werden.

Die Produzenten haben in Interviews häufig durchblicken lassen, dass sie sich über die Verlängerung der Serie zwar freuen würden, sie in kreativer Hinsicht aber für einen Fehler hielten - am Ende der 1. Staffel werde zu viel verraten und das Geheimnis quasi aufgelöst. Die Zuschauer sehen dies ganz und gar nicht so, ebenso dieser Rezensent. Um einen häufig benutzten, aber dadurch nicht ein Stückchen unwahreren Satz zu zitieren! : Es gibt mehr als nur 4400 Gründe, sich diese SF-Serie anzusehen! —Mike Hillenbrand
The 4400 - The Complete First Season [2004]
Yves Simoneau Douglas Petrie Scott Peters Oz Scott John Behring Milan Cheylov Aaron Lipstadt
The 4400 - The Complete Second Season [2005]
Yves Simoneau Douglas Petrie Scott Peters Oz Scott John Behring Milan Cheylov Aaron Lipstadt
Saturday Night Live - Das Beste aus 25 Jahren, Vol. 04 (NTSC)
Saturday Night Live
Moulin Rouge (Einzel-DVD)
Baz Luhrmann
Monty Python's Flying Circus - Box
Ian MacNaughtonMonty Pythons Flying Circus 1-4 EV
Madonna - I Am Going To Tell You A Secret (DVD + CD)
MadonnaIM GOING TO TELL YOU A SECRET
Pretty Baby
Louis Malle
Zazie
Louis MallePierrot Le Fou Zazie, USK/FSK: 16+ VÃ-Datum: 21.07.06
2 Kleine Helden
Ulf Malmros
Walk the line (Einzel-DVD)
James Mangold
Collateral (Einzel-DVD)
Michael Mann
Lagerfeld Confidential [UK Import]
Rodolphe MarconiVereinigte Königreich Edition, PAL/Region 2 DVD: TON: Französisch ( Dolby Digital Stereo ), Englisch ( Untertitel ), WIDESCREEN (1.78:1), BONUSMATERIAL: Kommentar, Szene Zugang, Trailer(s), Wechselwirkendes Menü, SYNOPSIS: Erstes Filmporträt des Modedesigners Karl Lagerfeld, der Rede und Antwort steht und über seine Arbeit, seine Eigenheiten und Vorlieben, über Kunst und seine Vergangenheit berichtet. Der vom "Maestro" autorisierte Film zeigt den Tagesablauf des sonst eher zurückhaltenden Künstlers, bündelt freilich nur Facetten, die man andernorts schon mitgeteilt bekommen hat. Dennoch eine interessante Annäherung an einen der einflussreichsten Modemacher unserer Tage.
Something Like a DVD
Charlotte MartinSomething Like a DVD is the bridge piece between Charlotte Martin's debut album, On Your Shore and sophomore album, Stromata. This documentary chronicles her live performance, behind-the-scenes tour footage, studio recording sessions, and fan interviews.

Added Bonuses

- audio cd featuring eight unreleased songs - 5.1 surround sound mix of live performance - Stromata music video - new artwork and packaging - commentary
Faithful - Der Hochzeitstag
Paul Mazursky
Deep Core - Die Erde brennt
Rodney McDonald
Sarah McLachlan - Afterglow Live (DVD + CD)
Sarah McLachlan
Sarah McLachlan - VH1 Storytellers
Sarah McLachlan
American Beauty
Sam MendesVon der ersten Einstellung an, einem Establishment Shot einer typisch amerikanischen Vorstadt-Umgebung, besticht American Beauty durch bewundernswerte Selbstsicherheit und Scharfsinn, die durch Kevin Spaceys ruhige Erzählung verkörpert werden. Spacey ist Lester Burnham, ein geplagter Jedermann, dessen Midlife Crisis das Rückgrat des Films bildet. Schon seine ersten Zeilen ziehen den Zuschauer mit stichelndem Fatalismus in ihren Bann. Wie Joe Gillis in Boulevard der Dämmerung erzählt auch Burnham seine Geschichte posthum aus dem Grab heraus. Ein kühner Start für einen Film, der diese Kühnheit mehr als rechtfertigt. Sozialsatire, Familientragödie und eine Wer-hat-es-getan-Geschichte miteinander verwebend, wagt Alan Balls erstes Bühnenskript, Genregrenzen zu verwischen und uns aus dem Gleichgewicht zu bringen, indem es nahtlos von schwarzer Komödie zu einem tief bewegenden Drama übergeht.

Die Burnham-Familie reiht sich perfekt in die Liste disfunktionaler amerikanischer Kinofamilien ein, als Lester gegen seine manische, materialistische Makler-Frau Carolyn (Annette Bening, die aus ihrer unsympathischen Rolle das Bestmögliche heraus holt) und seine mürrisch herablassende Teenager-Tochter Jane (Thora Birch, ausgesprochen überzeugend in ihrer Gradwanderung zwischen Egozentrik und wehmütiger Sehnsucht) aufbegehrt. In das Leben der Kernfamilie treten zwei Außenseiter, die ausreichend Projektionsfläche für brach liegende Lebensenergie und verborgene Wünsche bieten: Eine Cheerleaderin (Mena Suvari), die Lester in sexuelle Fantasien und damit in einen zweiten Frühling katapultiert. Und ein irritierend ruhiger junger Nachbar (Wes Bentley), der durch seinen clever zurückhaltenden Einfluss, Lester und Jane nachhaltig verändert.

Der britische Theaterregisseur Sam Mendes entpuppt sich als unglaublich begabter Leinwand-Newcomer. Es gelingt ihm, die potenziell unvereinbaren Elemente der Geschichte zu einem ausgezeichneten Ensemblestück zu vereinen, das eine eigene Gangart entwickelt, ohne in transparente Selbstverliebtheit abzugleiten. Mendes hat zu seiner Erfolgsarbeit kluger Weise eine Crew aus erfahrenen Bühnenveteranen hinzu gezogen. Visual Designer Conrad Hall beispielsweise rundet den Film ab, indem er das triste Interieur des Burnhamschen Lebens mit lebhaftem Purpurrot, der Farbe von Rosen und von Blut, kongenial kontrastiert. Darüber hinaus ist Mendes mit Wes Bentley eine fantastische Neuentdeckung geglückt. Ihm gelingt es mit seiner beeindruckenden Darstellung des Ricky Fritts, stellenweise zum Dreh- und Angelpunkt der Handlung zu werden. —Sam Sutherland
Was Frauen wollen
Nancy Meyers
Ein Zwilling kommt selten allein
Nancy Meyers
Angela
Rebecca MillerThis eerily beautiful film stars Miranda Stuart Rhyne as Angela, a young girl trying to cope with her family's falling apart. Her mother (Anna Thomson) has drastic mood shifts that bring her from manic happiness to utter misery. Her father (John Ventimiglia) tries to hold everyone together, but Mae's vacillations are becoming more than he can manage. Adrift, Angela and her little sister concoct magical rituals and have visions of fallen angels and the Virgin Mary; reading signs in the way a towel falls off a chair or a tool falls off a truck, they set off to find their way to heaven. Angela succeeds because of writer-director Rebecca Miller's keen understanding of childhood, when imagination and reality are fluid and fantasies can exert a potent influence over a child's life. An unsettling and affecting movie, with an excellent performance by Rhyne. —Bret Fetzer
Les Misérables
Les MisérablesJean Valjean ist ein Galeerensträfling, der wegen einer Nichtigkeit in Gefangenschaft gerät, nach 19 Jahren Haft frei kommt und nun mit gelbem Pass als Geächteter der Gesellschaft gilt. Nach einem Schlüsselerlebnis, dass ihn, der durch die vielen Jahre Zwangsarbeit vom Schlechten durchtränkt ist, bekehrt, versucht er unter anderem Namen ein neues Leben zu beginnen. Doch sein Widersacher Inspektor Javert bleibt ihm auf der Spur. Immer wieder gelingt es Jean, zu entkommen und nebenbei gute Werke zu vollbringen. Immer wieder entlarvt ihn Javert, bis beide sich als Symbol für das Weise, Edle, Erhabene und das Gemeine, Böse, Niederträchtige ausweglos gegenüberstehen. Das Ganze ist ein Epos um die Erniedrigung, das Leiden und die Rebellion der unteren Schichten in Paris vor dem Hintergrund der Julirevolution von 1830, in dem die ganze Bandbreite menschlicher Gefühle von Hass über Einsamkeit bis zur unerschütterlichen Kraft tiefer Liebe entblättert wird.

Les Miserablés hatte allein deshalb schon die besten Voraussetzungen ein Meisterwerk zu werden, weil es auf der schöpferischen Kraft von Meistern aufbaut. Als Vorlage diente der mehrbändige Roman von Victor Hugo, der in die Weltliteratur einging und nach Der Glöckner von Notre Dame sein bekanntestes Werk darstellt. Neben Les Miserablés machten Claude Michel Schönberg als Komponist und Alain Boublil als Texter sich auch bei Miss Saigon einen internationalen Namen als Duo, dass es vortrefflich versteht historische Stoffe aufzubereiten und daraus Musicals mit Operncharakter zu schaffen. Trevor Nunn holte das Musical aus Frankreich, wo es wenig Erfolg hatte, nach London und brachte es in seiner Inszenierung zum Welterfolg.

Diese Videofassung ist ein Mitschnitt der Londoner Aufführung Live aus der Royal Albert Hall zum 10. Jahrestag der Uraufführung, in einmaliger Starbesetzung, bei der einige Darsteller wie Colm Wilkinson als Jean Valjean oder Michael Ball als Marius bereits bei der Premiere am 8. Oktober 1985 im Barbican Theatre mitwirkten. Weiterhin wurden über 250 Stars aus allen erfolgreichen Bühnenproduktionen der Welt zusammengerufen, um diese einmalige Aufführung mitzugestalten. Die Videofassung besticht durch erstmals veröffentlichte Bilder, die einen neuen Blick auf das monumentale Spektakel eröffnen. Wen zusätzlich die Texte auf deutsch, übersetzt von Heinz Rudolf Kunze, interessieren, dem sei die CD-Aufnahme der Duisburger Aufführung empfohlen. —Daphne von Unruh
Shortbus
John Cameron Mitchell
Joni Mitchell - Woman Of Heart And Mind [2003]
Joni Mitchell
Raus aus Amal
Lukas MoodyssonDie europäische Antwort auf "American Pie". Die bezaubernde Teenie-Komödie lockte in Schweden mehr Besucher in die Kinos als seinerzeit Camerons "Titanic". Der Kinohit mit Kultpotential ist ein witzig skurriler und erfrischend ehrlicher Film über die erste Liebe, die Sorgen und Nöte junger Leute und den Mut, das Richtige zu tun. ml ist eine Kleinstadt, wie es sie überall gibt es ist wenig los und Trends erreichen die Stadt erst, wenn sie bereits keine mehr sind. Klar, daß die 14-jährige Elin nur ein Ziel hat Raus aus ml! Bis dahin bleiben ihr nur die coolen Parties am Wochenende und der Traum, als großer Star die Welt zu bereisen. Die etwas ältere Agnes hat ganz andere Probleme vor zwei Jahren ist sie mit ihrer Familie nach ml gezogen, doch sie hat bis heute noch keine richtigen Freunde finden können. Zu ihrem 16. Geburtstag organisieren ihre Eltern gegen Agnes Willen eine Party, und die einzigen, die zu dem verunglückten Fest erscheinen, sind ausgerechnete Elin und deren Schwester, die sich normalerweise von Agnes fernhalten. Die beiden haben eine unfaire Wette abgeschlossen Elin soll Agnes auf den Mund küssen! Damit beginnt - völlig unvorhergesehen - eine vorsichtige Freundschaft zwischen den beiden total verschiedenen Mädchen. In seinem Regiedebüt erzählt Jungregisseur Lukas Moodysson mit viel Humor eine Geschichte über das Erwachsenwerden. Frisch, frech, komisch.
Alanis Morissette - VH1 Storytellers
Alanis MorissetteFolgende Tracks sind enthalten: Hand In My Pocket , You Learn, Thank You, Unsent, You Ougtha Know, That I Would Be Good, Still und zwei Bonus-Tracks: Uninvited und Head Over Feet. Frau Morissette gibt sich in diesem Konzert gefühlvoll und sympathisch. Für ihre Moderation entschuldigt sie sich damit, daß man sie dazu nötigte, etwas zwischen den Songs zu sagen. Dann entsteht sogar ein Dialog mit dem Publikum. Stimmig besetzter Emotion-Pop mit Folk-Touch und einer außergewöhnlichen Stimme. Fazit: sehenswert

Moviemans Kommentar zur DVD: Passables Bild, recht stimmiger 5.1-Mix.

Bild: Die Schärfe der NTSC-Disc ist nicht mehr im Gut-Bereich, aber sie bleibt auch bei Kamerabewegungen stabil (00.20.54, Schwenk über Publikum). Gesichter liegen unter leichten Mattscheibeneffekten und das feinkörnige Rauschen hemmt sowohl die Schärfe- als auch die Farbentfaltung etwas. Der gut tarierte Kontrast sorgt aber noch für eine solide Plastizität.

Ton: Akzentuierter Stereo-Sound und eine recht klare und direktional recht authetische 5.1-Mischung zeichnen die Disc aus. Die Gitarren klingen zwar erst im Dreier-Arrangement wirklich stimmig (00.19.42), passen sich dann aber auch gut dem akustischen Gesamtbild, insbesondere dem Schlagzeug und der Stimme an. Der Gesang wird klar gezeichnet und die Stimme ist sauber in die die musikalische Ambienz integriert.

Extras: Zwei Bonus-Tracks: Uninvited und Head Over Feet. —movieman.de
Feast on Scraps (+ Audio-CD)
Alanis MorissetteFeast On Scraps präsentiert uns eine Alanis Morissette, wie wir sie bislang nur selten zu sehen bekamen: unbekümmert, zu derben Scherzen aufgelegt und auf der Bühne deutlich rockorientierter als in der Vergangenheit.

Im Mittelpunkt des 140-minütigen Programms steht ein Konzert aus Rotterdam von der Toward Our Union Mended-Tour (2002), bei dem Alanis von einer neuen, deutlich straighteren Band unterstützt wurde. Ein paar der älteren Songs haben live einige ihrer klanglichen Feinheiten verloren, dafür wird aber satt drauflos gerockt, und die charismatische Frontfrau sprüht nur so vor Energie und guter Laune. Tracks wie "21 Things I Want In A Lover", "All I Really Want", "You Oughta Know", "Ironic" oder "Thank You" kommen sehr kompakt und lebendig herüber, ohne ihren typischen Morissette-Charme zu verlieren. Negativ machen sich allerdings die unmotivierten Schnitte zu völlig anderen Live-Aufnahmen und der streckenweise ziemlich undifferenzierte Sound bemerkbar. Bei "Hand In My Pocket" hört man sogar mehrere Sekunden lang nichts außer einem nervigen Brummen.

Zwischen den Songs kann man Alanis und ihren Musikern immer wieder bei Studio-Arbeiten (zum Album Under Rug Swept und der Bonus-CD Feast On Scraps), Backstage-Albernheiten und kurzen Interview-Sequenzen zuschauen. Alanis gibt dabei wie immer viel von ihrem Seelenleben preis, stellt sich sowohl in glücklichen wie auch in traurigen Momenten der Kamera und präsentiert sich in sämtlichen Situationen entwaffnend ehrlich. Insbesondere dann, wenn sie sich als groteske Hobby-Schauspielerin versucht, offenbart sie Talente und Charakterzüge, die viele ihrer Fans bisher nicht gekannt haben dürften. —Michael Rensen
Vollmond
Fredi M. MurerSchweiz Edition, PAL/Region 2 DVD: TON: Deutsch ( Dolby Digital 2.0 ), Französisch ( Dolby Digital 2.0 ), Italienisch ( Dolby Digital 2.0 ), Englisch ( Untertitel ), WIDESCREEN (1.85:1), BONUSMATERIAL: FormMannschaft Interview(s), Szene Zugang, Trailer(s), Wechselwirkendes Menü, SYNOPSIS: In einer Vollmondnacht verschwinden zwölf Kinder aus allen Landesteilen der Schweiz. In einem Brief an die Eltern fordern sie "Wir wollen die Erde auf Erden" und stellen den Eltern eine Frist bis zur nächsten Vollmondnacht. Die utopische Parabel versucht eine Bestandsaufnahme der Schweizer Gesellschaft und des Zustands der Welt am Ende des Jahrtausends. In nüchternem Erzählstil, der von lakonischem Humor und poetischen Elementen durchsetzt ist, entwickelt der Film seine Variation des Rattenfänger- und Arche-Noah-Motivs. Trotz gelungener Momente kann er letztlich aber nicht überzeugen, weil er mit Figuren und Themen allzu überfrachtet ist. SCREENING/VERGEBEN IN: Montreal Weltfilm-Festival,
Nip/Tuck - Die fünfte Staffel
Ryan Murphy, Craig Zisk, Jamie Babbit, Scott Brazil, Elodie Keene, Nelson McCormick, Michael M. Robin, Lawrence Trilling
Der Schmetterling
Philippe MuylAlive Der Schmetterling, USK/FSK: oA VÃ-Datum: 29.11.04
Cube
Vincenzo Natali
Corrina, Corrina
Jessie NelsonNach dem Tod seiner Frau sucht Werbetexter Manny nach einem Dienstmädchen, das sich um den Haushalt und seine Tochter Molly kümmern soll. Er entscheidet sich für die Afroamerikanerin Corrina, die zwar nicht kochen kann, aber mit ihrer urigen Persönlichkeit umgehend einen Draht zu Molly findet, die seit Mutters Tod kein Wort mehr gesprochen hat. Die lebenslustige Haushaltsperle schafft es schließlich, das Mädchen wieder zum Reden zu bringen und selbst Manny kann sich dem Charme von Corrina nicht entziehen.
Mona Lisas Lächeln
Mike Newell*****
Ein Kater macht Theater
David Newman
Silkwood
Mike Nichols
The Jetsons - The Complete First Season
Oscar Dufau Mark Zaslove Charles A. Nichols
Kim und die Wölfe - DVD-Filme - FSK 6
Peter NorlundGOM Kim und die Wölfe, USK/FSK: 6+ V×Datum: 01.04.08
Star Trek - Trekkies
Roger Nygard
Star Trek - Trekkies 2
Roger Nygard
Sinead O' Connor - Live: The Value of Ignorance + The Year of the Horse
Sinéad O’ConnorMittlerweile hat sie sich ganz vom Musikbusiness zurückgezogen und widmet sich hauptsächlich dem Familienleben. Dabei bereitete SINEAD O'CONNOR sozusagen den "Vorabend der Revolution" für die sogenannten "Angry Young Women" a la Alannis Morissette in der Wiege der 90er. Die Pokultur erfuhr eine entscheidende Wende in diesen Zeiten. Mit ihrem geschorenen Kopf, ihrer aggressiven Attitüde, dem Styling entgegen jeder Mode rebellierte sie gegen die bis dato gängigen Klischees, mit denen junge, attraktive weibliche Popstars zu kämpfen hatten. Sie lehnte jegliche oberflächliche Kommerzialisierung ihrer eigenen Person ab und erreichte durch diese stringente Haltung und natürlich ihre intensive Performance nicht nur selbst im wahrsten Wortsinn erhört zu werden, sondern räumte von grundauf Stereotypen, die mehr auf die Sexualität und weniger die Persönlichkeit junger Sängerinnen fokussiert waren, für's erste weitgehend vom Tisch und öffnete damit vielen jungen Singer/ Songwriter Talenten neue Wege.
Die Frauen von Stepford
Frank Oz
8 Frauen
François OzonFrankreich in den 50ern In einer verschneiten Villa trifft sich eine Großfamilie, um die Weihnachtstage miteinander zu verbringen. Doch anstatt der trauten Bescherung findet man das Familienoberhaupt ermordet unter dem Weihnachtsbaum. Die Mörderin kann sich nur unter den 8 Frauen befinden, die dem Mann am nächsten standen. 8 Frauen, jede ist verdächtig, jede hat ein Motiv, jede birgt ein Geheimnis. Sie sind schön, temperamentvoll, intelligent, sinnlich und gefährlich. Eine von ihnen ist schuldig, aber welche ist es?
P!nk: Live from Wembley Arena
P!nk
Pink - Family Portrait
P!nk
Evita
Sir Alan ParkerDer Erzähler Che Antoni Banderas berichtet von einer beispiellosen Karriere Eva Duarte wird als uneheliches Kind westlich von Buenos Aires in armen Verhältnissen geboren. Mit 15 Jahren verlässt sie ihre Familie und geht nach Buenos Aires. Hier will sie berühmt werden. Sie spricht für Rollen vor, singt und modelt. Schon nach kurzer Zeit ist ihr Gesicht in der ganzen Stadt bekannt. Eines Abends lernt sie auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung den aufstrebenden Politiker Juan Pern Jonathan Pryce kennen. Pern führt Evita in die High Society von Buenos Aires ein. Kurz nach der Hochzeit wählen die Argentinier ihn zum Präsidenten. Evitas Traum scheint sich zu erfüllen, doch dann bricht sie eines Tages unerwartet zusammen... Madonna erhielt für ihre Rolle den Golden Globe.
Miss Undercover 2 - fabelhaft und bewaffnet
John Pasquin
Just My Luck [UK IMPORT]
Donald Petrie
Miss Undercover
Donald M. Petrie
Ich bin Sam
Michelle PfeifferWarner Home Ich bin Sam, USK/FSK: 6+ VÃ-Datum: 20.11.02
Sein und Haben - Être et avoir
Nicolas Philibert
Placebo - Once More with Feeling: Videos 1996 - 2004
Placebo
Chinatown
Roman Polanski
Der Mieter
Roman Polanski
Family Guy präsentiert: Blue Harvest
Dominic PolcinoFAMILY GUY-BLUE HARVEST
Die Dolmetscherin
Sydney Pollack
Hide and Seek
John Polson
Little Britain - Abroad
Geoff Posner, Andy Riley, Steve Bendelack, Matt Lipsey, Declan Lowney, Gareth Carrivick, Graham LinehanLucas, Matt, Williams, David, Bbc, Britcom Lucas, Matt, Williams, David, Bbc, Britcom, DVD Laufzeit 60 + 110 Bonus min, Brit Comedy, 1 Disk, Version: Amaray, FSK 16 erschienen am: 30.05.2008 Die Insel wird zu klein! Und Little Britain zieht's die weite Welt. Das große, mit dem Emmy 2007 preisgekrönte Special der erfolgreichen Comedy-Serie. Endlich Ferien! Unsere Freunde aus dem Vereinigten Königreich tauschen ihre Schauplätze und begeben sich auf eine Reise. So braucht Daffyd Thomas als einziger Schwule im Dorf eine Auszeit. Auf Mykonos erhofft er Akzeptanz für einen freien Umgang mit seiner Sexualität. Carol Beer (Der Computer sagt nein) stellt sich derweil in Spanien neuen Aufgaben als Reiseleiterin. Währenddessen besucht Marjorie Dawes in ihrer Funktion als Gruppenleiterin bei den Fat Fighters eine Partner-Gruppe in den USA. Ghetto-Göre Vicky Pollard gerät in Thailand in fürchterliche Bedrängnis. Sie wird wegen versuchtem Drogenschmuggel in einem Gefängnis festgehalten. Und Lou und Andy (Ich will das) sind auf dem Weg nach Disneyworld in Florida. Während ihres Flugs werden die beiden ins Cockpit eingeladen. Mit verheerenden Auswirkungen für alle Passagiere ... Neben Oliver Kalkofe und Oliver Welke, die den Figuren von Matt Lucas und David Walliams wie gewohnt ihre Stimme leihen, sind in Little Britain Abroad auch Hella von Sinnen und Dirk Bach als Gaststars zu hören. Das große zweiteilige Special der Erfolgsserie inklusive fast 2 Stunden an Bonusmaterial.

Schlagworte: DVD Spielfilm Unterhaltungsfilm Brit Comedy Komödie Komoedie
Little Britain - Live
Geoff Posner, Andy Riley, Steve Bendelack, Matt Lipsey, Declan Lowney, Gareth Carrivick, Graham LinehanLucas, Matt, Williams, David, Bbc, Britcom Lucas, Matt, Williams, David, Bbc, Britcom, DVD Laufzeit 78 + 135 Bonus min, Brit Comedy, 1 Disk, Version: Amaray, FSK 12 erschienen am: 26.09.2008 Nach drei Staffeln der preisgekrönten Comedy-Serie haben Matt Lucas und David Walliams ?Little Britain? auf Tour geschickt. Auf der größten Comedy-Tournee aller Zeiten spielten sie über 200 ausverkaufte Vorstellungen in den größten Hallen Großbritanniens und Australiens. Sie erreichten damit ein Millionen-Live-Publikum und erhielten von Presse und Publikum stürmischen Beifall. Ein Höhepunkt der Tour war das Gastspiel im Blackpool Opera House im Mai 2006, bei dem nicht nur die Gaststars Anthony Head und Ruth Jones auf die Bühne kamen, sondern auch alle Lieblingscharaktere einschließlich Lou und Andy, Vicky Pollard, Marjorie Dawes, Daffyd, Carol, Sebastian und Michael und viele, viele mehr.

Schlagworte: DVD Spielfilm Unterhaltungsfilm Brit Comedy Komödie Komoedie
The Aristocrats
Paul ProvenzaComedy veterans and co-creators Penn Jillette (one half of the hit duo Penn & Teller) and Paul Provenza capitalize on their insider status and invite over 100 of their closest friends (who happen to be some of the biggest names in entertainment, from George Carlin, Whoopi Goldberg, Drew Carey to Gilbert Gottfried, Bob Saget, Paul Reiser and Sarah Silverman) to reminisce, analyze and deliver their own versions of the world’s dirtiest joke, an old burlesque routine too extreme to be performed in public, called The Aristocrats. One of the smash hits of the 2005 Sundance film festival, this critically acclaimed, star-studded comedy extravaganza, which celebrates the art of improvisation and the finest (and most foul mouthed) traditions of stand up, is sure to stretch the limits of its audience, particularly for how loud and how long they can laugh.
Dark City
Alex ProyasKinowelt Dark City (neuer Look!), USK/FSK: 16+ V×Datum: 15.12.06
I, Robot (Einzel-DVD, Original Kinofassung)
Alex Proyas
Stand By Me - Das Geheimnis eines Sommers
Rob Reiner
Waterworld
Kevin Reynolds
Wilde Unschuld
Natalie Robins, Steven M.L. Aronson, Tom Kalin
Herbie fully loaded: Ein toller Käfer startet durch
Angela Robinson
Spy Kids - Die ultimative Spy Kids Adventure Box
Robert RodriguezSpy Kids - Im Geheimdienst ihrer Eltern
Carmen und Juni Cortez sind gerade dabei zu erfahren, dass ihre Lieblingsgutenachtgeschichte von den beiden Spionen, die sich lieben, in Wirklichkeit die Geschichte ihrer Eltern ist. Und so beginnt dieses nette Märchen — ein James-Bond-Abenteuer für die Kleinen mit allem Drum und Dran. Nachdem Mama und Papa (Antonio Banderas und Carla Gugino) ihren ersten Auftrag nach ihrer Rückkehr aus dem Ruhestand vermasseln, müssen die Kids zu deren Rettung antreten — ausgestattet mit einigem coolen technischen Schnickschnack.

Die Familie Cortez wird in eine bizarre Verschwörung verwickelt, die von einem Pee-wee-Herman-mäßigen Entertainer namens Fegan Floop (Alan Cumming) ausgeheckt wird und genauso verrückt wie lächerlich ist. Es versteht sich von selbst, dass wir es hier mit allerlei tollkühnen Aktionen um verloren geglaubte Onkel, dämliche Monster, Doppelagenten, bösartige Roboter, Doppelgänger und hektische Verfolgungsjagden zu tun haben. Haben wir die technischen Spielereien bereits erwähnt? Obwohl Banderas und Gugino hier hervorragende Darbietungen liefern, lebt der Fim — wie es sich gehört — von den zwei jüngeren Cortez, einnehmend gespielt von Alexa Vega und Daryl Sabara.

Wer hätte gedacht, dass ein Action-/Horror-Studio (Dimension) und Regisseur/Drehbuchautor Robert Rodriguez diesen herrlichen Familienfilm auf Lager hätten? Rodriguez, dem der Ruf eines Regisseurs für verrückte Horrorfilme anhaftete, schlägt plötzlich Kapital aus dem Talent, das ihn mit seinem Debüt El Mariachi auf einen Schlag berühmt gemacht hatte. Spy Kids besitzt jede Menge Verve, artet aber niemals in trivialen Humor oder brutale Schießereien aus. Jeder Siebenjährige sollte einen derart vergnüglichen Film gesehen haben. —Doug Thomas

Spy Kids 2 - The Island of Lost Dreams
Diese reizende Fortsetzung von Spy Kids beweist wieder einmal die Begabung des Regisseurs und Drehbuchautors Robert Rodriguez für wilden Einfallsreichtum. Carmen und Juni Cortez (Alexa Vega und Daryl Sabara) sind mittlerweile bei einer Spionageagentur fest als Agenten engagiert, aber ein paar Spionage-Kids von der Konkurrenz machen ihnen das Leben schwer. Als ein wichtiges Spionagegerät gestohlen wird, wird Juni dafür verantwortlich gemacht und verliert seinen Job. Aber Carmen dringt in den Computer der Agentur ein, setzt Juni wieder ein und schickt sie beide auf eine höchst geheime Mission auf eine mysteriöse Insel, um seinen Namen wieder reinzuwaschen.

Das Tempo ist flott, jede Situation ist voll von umwerfendem Augenschmaus und die Besetzung ist einfach toll — Antonio Banderas und Carla Gugino sind wieder dabei in der Rolle der Eltern, Steve Buscemi spielt einen verrückten Wissenschaftler und Ricardo Montalban tritt als Großvater der Kids auf. Fans der Sindbad-Abenteuerklassiker werden bei den ausgeklügelten Kreaturen, denen Carmen und Juni auf der Insel begegnen, besonders auf ihre Kosten kommen. Ein Riesenspaß! —Bret Fetzer
Life-Size
Mark Rosman
Ice Age
Chris Wedge Carlos Saldanha
Nirvana
Gabriele SalvatoresJimi, un programmatore di videogiochi in crisi, si aggira (assieme agli hackers Joystick e Naima) alla ricerca di Lisa, la propria ex, perduta nei caotici meandri dell'Agglomerato, megalopoli multietnica del futuro, mentre Solo, il protagonista virtuale della sua ultima creazione, pervenuto ad una anomala e dolorosa coscienza di sé grazie ad un virus informatico, cerca di persuaderlo a cancellare l'intero software... Sprache italienisch, Untertitel italienisch.
Even Cowgirls get the Blues
Gus van SantEven Cowgirls get the Blues DV
Beresina oder die letzten Tage der Schweiz
Daniel Schmid
23 - Nichts ist so wie es scheint
Hans-Christian SchmidKarl Koch (Neuentdeckung August Diehl, mit unglaublich viel Charisma, der mit einem Filmband in Gold ausgezeichnet wurde) glaubt an die Magie der Zahl 23 und an die Arbeit der Illuminaten, ein Geheimbund, der im Hintergrund die Fäden im politischen und wirtschaftlichen Weltspiel zieht. Er ist gerade mal 19 und ein genialer Computerhacker und König des Netzes. Mit seinem Freund David (Fabian Busch) macht er sich einen Spaß daraus, diverse Firmensysteme zu knacken. Aus dem Spaß wird Ernst, als die Kleinkriminellenkumpel (Dieter Landuris und Jan Gregor Kremp) gehackte Informationen an die Russen verkaufen wollen. Karl zieht sich immer mehr aus der Realität zurück, arbeitet nur noch am Rechner. Um sich wach zu halten, nimmt er Drogen, und steigert sich in die Buchwelt von Illuminatus hinein.

Ein intelligentes und vielschichtiges Drama über das Erwachsenwerden, das Regisseur und Ko-Autor Hans-Christian Schmid auch in Nach fünf im Urwald und in Crazy eindringlich schildert. Hier nahm er sich den realen Hacker- und Industriespionage-Fall von Karl Koch als Vorbild, der in den 80er Jahren von den Medien aufgekocht wurde. Mit Autor Michael Gutmann recherchierte er den Fall sehr ausführlich, bemühte sich aber vor allem dem Menschen Karl gerecht zu werden. Sehr schön gefilmt (einschließlich Archivmaterial aus Fernsehnachrichten der Zeit) und mit gutem Soundtrack bestückt, funktioniert der erwachsene Film, mit etwas über 680.000 Zuschauern übrigens einer der erfolgreichsten deutschen Filme des Jahres 1999, auch als spannender Politkrimi. —Heike Angermaier
Keinohrhasen
Til SchweigerWarner Home Video Keinohrhasen, Freigegeben ab 12 Jahren Komödie
WATER LILIES - Der Liebe auf der Spur
Celine Sciamma
Man on Fire - Mann unter Feuer (2 DVDs)
Tony Scott
Männertrip
Jason Segel, Nicholas StollerBeschreibung:
Der Plattenlabel-Angestellte Aaron holt den abgehalfterten Rockstar Aldous in London ab, um ihn erst nach New York für einen Promoauftritt und nach Los Angeles zum Konzert zu begleiten. Statt pünktlich zum Flughafen zu fahren, schleppt der Musiker Aaron von einer Kneipe in die andere, und macht ihn sturzbetrunken. Sie schaffen es dennoch rechtzeitig in den Big Apple, und Aaron nimmt es auf sich, anstelle von Aldous Alkohol und Drogen zu konsumieren, um seinen Schützling wenigstens halbwegs nüchtern zu halten.

Angaben laut Hersteller
Darsteller: Jonah Hill, Russell Brand, Sean 'P. Diddy' Combs
Regisseur(e): Nicholas Stoller
Komponist: Lyle Workman
Format: Dolby, PAL
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Türkisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Türkisch
Region: Region 2
Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Studio: Universal/DVD
Erscheinungstermin: 6. Januar 2011
Produktionsjahr: 2010
Spieldauer: 105 Minuten
Hairspray
Adam Shankman
Dumbo (Walt Disney) Special Collection
Ben Sharpsteen
In America
Jim Sheridan
Die Simpsons: Der Film (2007)
David Silverman20th Century Fox Home Entertainment Die Simpsons - Der Film, Freigegeben ab 6 Jahren Animation
The 4400 Season 4
Yves Simoneau, Douglas Petrie, Scott Peters, Oz Scott, John Behring, Milan Cheylov, Aaron LipstadtParamount The 4400 - Die Rückkehrer - Season 4, USK/FSK: 16+ VÃ-Datum: 06.11.08
Jersey Girl
Kevin SmithOllie Trinke Ben Affleck scheint es geschafft zu haben. Als einer der beliebtesten und erfolgreichsten PR-Profis in Manhattan berät er die Musikbranche. Doch als sein Bilderbuchleben auf tragische Weise endet und Ollie plötzlich als allein erziehender Vater dasteht, brennen sämtliche Sicherungen durch. Im Handumdrehen ist sein glamouröses Großstadtleben nur noch eine blasse Erinnerung. Ollie verliert Job, Wohnung und schließlich sein Selbstvertrauen. Er zieht zurück zu seinem Vater George Carlin in jenen biederen Vorort nach New Jersey, in dem er seine Kindheit verbrachte. Der absolute Tiefpunkt in Ollies Leben ist erreicht. Aber die Jahre vergehen und Ollie schmiedet neue Pläne für seine Zukunft in Manhattan. Doch wie soll er seiner Tochter Gertie Raquel Castro das lieb gewonnene Kleinstadtleben in Jersey wieder abgewöhnen? Und dass er in seiner Stammvideothek auf die selbstbewusste Maya Liv Tyler trifft, die sein Herz in Aufruhr versetzt, vereinfacht die Sache auch nicht gerade...
El último verano de la Boyita
Julia SolomonoffSpanien Edition, PAL/Region 2 DVD: TON: Spanisch ( Dolby Digital 2.0 ), Englisch ( Untertitel ), WIDESCREEN (1.85:1), BONUSMATERIAL: Anamorphic Widescreen, Filmographies, Szene Zugang, Trailer(s), Wechselwirkendes Menü, SYNOPSIS: Die Handlung dreht sich um die kleine Jorgelina, die sich von ihrer älteren Schwester immer mehr entfremdet, weil diese inzwischen in der Pubertät ist und sich mehr für Jungs als für kleine Kinder interessiert. Um auf andere Gedanken zu kommen fährt sie mit ihrem Vater aufs Land, wo aber auch ihr jahrelanger Spielgefährte Mario sich seltsam zu verändern scheint. SCREENING/VERGEBEN IN: Thessaloniki Film-Festival,
E.T. - Der Außerirdische
Stephen Spielberg
The Doors
Oliver StoneDie beiden Studenten Jim Morrison und Ray Manzarek gründen am Strand von Venice The Doors. Nach einigen skandalumwitterten Auftritten gelingt der Rockband im "Summer of Love" der Durchbruch. Doch Jim Morrison lebt ziemlich exzessiv harte Drogen, Unmengen an Alkohol und immer wieder neue Groupies. Unter diesem ausschweifenden Leben leidet mit der Zeit auch die Musik der Doors. Nach einem Konzert in Florida 1969 verläßt Morrison die Band. Er ist völlig ausgebrannt und will in Paris "auf den Spuren Baudelaires wandeln". Im Juli 1971 findet man Jim Morrison in seinem Hotel tot auf. Er wurde nur 27 Jahre alt.
Babylon 5 - Vergessene Legenden
J. Michael Straczynski
Spacecenter Babylon 5 - Staffel 1 (Box Set, 6 DVDs)
Joseph Michael StraczynskiNeu in Ihrer Galaxis! Die preisgekrönte Serie über eine Raumstation des 23. Jahrhunderts im Kampf für den Frieden zwischen Menschen und Außerirdischen rauscht jetzt per Hyperdrive in eine Deluxe-Edition mit sechs DVDs. Sie enthält 22 digital überarbeitete Episoden, die nicht nur verbesserte Bild- und Tonqualität bieten, sondern auch exklusive Extras das kosmische Abenteuer Spacecenter Babylon 5 Die komplette Staffel 1 - Zeichen und Wunder wird nicht nur Sammler und Fans begeistern, sondern Weltraumbewohner sämtlicher Galaxien.
Spacecenter Babylon 5 - Staffel 2 (Box Set, 6 DVDs)
Joseph Michael Straczynski
Spacecenter Babylon 5 - Staffel 3: Kriegsrecht (Box Set, 6 DVDs)
Joseph Michael Straczynski
Spacecenter Babylon 5 - Staffel 4 (Box Set, 6 DVDs)
Joseph Michael Straczynski
Spacecenter Babylon 5 - Staffel 5 (6 DVDs)
Joseph Michael StraczynskiDie letzte Staffel von Babylon 5 stellt gegenüber den hervorragenden zwei vorigen Staffeln eine Enttäuschung dar. Claudia Christian verließ die Serie und Ivanova wurde durch Captain Elizabeth Lochley (Tracy Scoggins) ersetzt, die sich durch eine Wendung wie bei einer Seifenoper als Sheridans erste Ehefrau entpuppt. Sheridan wurde zum Präsidenten der Interstellaren Allianz ernannt, und die Handlung drehte sich um eine Gruppe von Telepathen, die auf B5 vor der PSI-Corp Zuflucht suchten. Patricia Tallman, die Lyta Alexander spielt, wurde eine größere Rolle eingeräumt - man entwickelte eine Liebesgeschichte zwischen ihr und Byron (Robin Atkin Downs), dem Anführer der Telepathen. In der Zwischenzeit ging es um die Folgen des Schattenkrieges, wobei in 'Ein sterbendes Volk' der Ursprung der menschlichen Telepathen geklärt wurde. Durch das Auftreten von Bester (Walter Koenig) von PSI-Corp wurde das Gelöbnis der Flüchtlinge in 'Der letzte Gefangene' und 'Vergesst Byron nicht!' zu einem beeindruckenden Ende gebracht.

Direkt im Anschluss folgte eine der wenigen Episoden, die nicht von J. Michael Straczynski geschrieben wurden. Von 'Der Tag der Toten' wurde viel erwartet, schließlich stammte sie aus der Feder von Neil Gaiman, dem britischen Schöpfer der wegweisenden 'Sandman' Comic- und Romanreihe bei DC. Obwohl hier die allgemeine Stimmung verändert wurde - auch durch einen Gastauftritt von Penn & Teller als die im 23. Jahrhundert beliebten Komiker Rebo & Zooty - erwies sich die Handlung als unzusammenhängende Nebenstrecke in eine unerklärbare Fantasy-Zwischenwelt. Wie gewöhnlich erfuhr die Staffel gegen Ende eine Steigerung: eine Reihe politisch motivierte Folgen führen zu 'Die Bürde des Imperators' und dem gruseligen 'Der letzte Blick zurück', wo Sheridan und Delenn Babylon 5 verlassen, um auf Minbar neue Quartiere beziehen.

Bei der letzten Episode 'Der Weg ins Licht' führte J. Michael Straczynski Regie und schuf einen Epilog auf die Serie. Diese ruhige und elegische Folge, die 20 Jahre nach all dem Getöse und Durcheinander spielt, stellt das Ideal jener Liebesgeschichte dar, welche die Tragödie der vorher gegangenen Dunkelheit ausglich. Hier wird eine ganz persönliche Geschichte vor dem Hintergrund der Serie aufgelöst - auf einer transzendentalen, zutiefst menschlichen und optimistischen Ebene. 'Der Weg ins Licht' stellt einen der bewegendsten Momente in der Geschichte der Fernsehserien dar und bildet eine zutiefst befriedigende Auflösung einer der großartigsten Serien, die je gedreht wurden. Gary S. Dalkin
Sophies Entscheidung
William Styron, Alan J. Pakula, Alixe Gordin, Nestor Almendros, Martin Starger, Albert Wolsky, Chris Newman, George Jenkins, Evan Lottman, Keith BarishNew York, kurz nach dem 2. Weltkrieg: Der junge Schriftsteller Stingo freundet sich mit den Exil-Polen Sophie und Nathan an. Stingo ist fasziniert von dem Paar, doch er spürt, dass die beiden etwas verbergen. Vorsichtung versucht er, die freundliche Fassade zu durchdringen und erfährt schließlich die furchtbare Wahrheit: Nur gegen eine schrecklich hohen Preis konnte Sophie dem Tod im Konzentrationslager Auschwitz entkommen. Und auch Nathan umgibt ein dunkles Geheimnis...
Sugarcubes – The DVD
The Sugarcubes
Bekenntnisse einer Highschool Diva
Sara Sugarman
James Bond 007 - Stirb an einem anderen Tag (2 DVDs)
Lee Tamahori
The Turin Horse
Béla Tarr
Across the Universe
Julie TaymorACROSS THE UNIVERSE + SONGBOOK
Eins und eins macht vier
Andy Tennant
Lola rennt
Tom Tkwer
Welcome To Sunny Florida (CD + DVD)
Tori Amos
Pans Labyrinth (Einzel-DVD) Steelbook
Guillermo Del Toro*****Universum Film Pans Labyrinth - uncut Steelbook, USK/FSK: 16+ VÃ-Datum: 30.07.07
Nip/Tuck - Die komplette dritte Staffel (6 DVDs)
Ryan Murphy Craig Zisk Jamie Babbit Scott Brazil Elodie Keene Nelson McCormick Michael M. Robin Lawrence Trilling
Nip/Tuck - Die komplette erste Staffel (5 DVDs)
Ryan Murphy Craig Zisk Jamie Babbit Scott Brazil Elodie Keene Nelson McCormick Michael M. Robin Lawrence TrillingWarner Home Nip/Tuck - Staffel 1 (5 DVDs), USK/FSK: 16+ VÃ-Datum: 17.03.05
Nip/Tuck - Die komplette vierte Staffel (5 DVDs)
Ryan Murphy Craig Zisk Jamie Babbit Scott Brazil Elodie Keene Nelson McCormick Michael M. Robin Lawrence TrillingWarner Home Nip Tuck - Staffel 4 (5 DVDs), USK/FSK: 18+ V×Datum: 19.10.07
Nip/Tuck - Die komplette zweite Staffel (6 DVDs)
Ryan Murphy Craig Zisk Jamie Babbit Scott Brazil Elodie Keene Nelson McCormick Michael M. Robin Lawrence Trilling
Hannah Arendt - Ihr Denken veränderte die Welt
Margarethe Trotta, Michael Busch, Sascha Verhey, Frauke Firl, Susanne Ritter, Bettina Brokemper, Antoine de Clermont-Tonnerre, Caroline Champetier, Rüdiger Jordan, Astrid Weber, Bettina Böhler, Volker Schaefer, Volker Schäfer, Pamela Katz, Bady Minck, John Hubbard, Johannes Rexin, Micky Rabinovich, Alexander Dumreicher-Ivanceanu, David SilberHANNAH ARENDT-IHR DENKE FSK:06
Silent Running
Douglas TrumbullA botanist rebels when given the order to destroy the only plants left from Earth and takes his space freighter to Saturn after killing his fellow cre
Ring
Gore VerbinskiThe Ring Aktion ab 15.09.06
Starship Troopers
Paul VerhoevenIn the first and finest RoboCop movie, director Paul Verhoeven combined near-future science fiction with a keen sense of social satire—not to mention enough high-velocity violence to satisfy even the most voracious bloodlust. In Starship Troopers, Verhoeven and RoboCop cowriter Ed Neumeier take inspired cues from Robert Heinlein's classic sci-fi novel to create a special-effects extravaganza that functions on multiple levels of entertainment. The film might be called "Melrose Place in Space," with its youthful cast of handsome guys and gorgeous women who look like they've been recruited (and in some cases they were) from the cast of Beverly Hills 90210. Viewers might focus on the incredible, graphically intense action sequences (definitely not for children) in which heavily armed forces from Earth go to off-world battle against vast hordes of alien "bugs" bent on planetary conquest. The attacking bugs are marvels of state-of-the-art special-effects technology, and the space battles are nothing short of spectacular. But Starship Troopers is more than a showcase for high-tech hardware and gigantic, flesh-ripping insects. Recalling his childhood in Holland during the Nazi occupation, Verhoeven turns this epic adventure into a scathingly funny satire of fascist propaganda, emphasizing Heinlein's underlying warning against the hazards of military conformity and the sickening realities of war. It's an action-packed joy ride if that's all you're looking for, but Verhoeven has a provocative agenda that makes Starship Troopers as smart as it is exciting. —Jeff Shannon
Matrix Reloaded
Andy Wachowski, Larry WachowskiAngesichts der riesigen Erwartungen, mit denen Matrix Reloaded herbeigesehnt wurde, triumphiert der Film, wo die meisten Filme mit ihrem zweiten Teil scheitern. Frische und Kühnheit machten The Matrix 1999 zu einem weltweiten Phänomen. Das ist kaum zu toppen, aber die Wachowski-Brüder haben ihre Prioritäten richtig gesetzt bei der Fortsetzung der Heldentaten der Rebellen Neo (Keanu Reeves), Morpheus (Laurence Fishburn) und Trinity (Carrie-Anne Moss), die versuchen, Zion, die Zufluchtsstätte der Menschen, vor der Invasion von Maschinen zu retten.

Natürlich wird bei den Highlights obligatorisch noch eins draufgesetzt (darunter die eindrucksvolle schlagkräftige Action und Verfolgungsjagden auf dem Highway), aber gleichzeitig wird die Handlung im zweiten Film dieser erstaunlichen Trilogie, die mit dem Film The Matrix Revolutions abschließt, geschickt weitergeführt. Die metaphysischen Strömungen kann man entweder einfach abtun oder hinterfragen. Entscheidet man sich für Letzteres (die Filme sind schließlich ein Epos über Entscheidungen und freien Willen), kommt man zu erstaunlichen Ergebnissen. Nicht umsonst wurde Matrix Reloaded bei Kritikern und Hardcore-Fans schlagartig zum Hit. Dieser dynamische zweite Teil und Herzstück eines Multimedia-Franchise endet mit einem spannenden Aufhänger für den mit Sicherheit überwältigenden abschließenden Teil. —Jeff Shannon
Matrix Revolutions
Andy Wachowski, Larry WachowskiWarner Matrix 3 - Revolutions (2 DVDs), USK/FSK: 16+ VÖ-Datum: 30.03.04
Freaky Friday - Ein voll verrückter Freitag
Mark S. Waters
Girls Club - Vorsicht bissig!
Mark S. Waters
Alice in den Städten
Wim WendersAlice in den Stästen - Arthaus Col. DV
Zurück in die Vergangenheit - Die komplette Serie
James Whitmore Jr., Joe NapolitanoWas ist das Gegenteil von einer Zeitreise zurück in die Zukunft? Richtig, natürlich Zurück in die Vergangenheit. Doch im Unterschied zu den Kultfilmen um Michel J. Fox und Christopher Lloyd, in denen Marty McFly in eigener Gestalt durch die Zeit reist, geht es in dieser US-Serie ganz anders zur Sache. Denn hier nimmt der erfolgreiche Quantenphysiker Dr. Samuel Beckett jeweils temporär die Identität verschiedener Menschen der Zeit an, in die er reist - und tauscht zudem auch noch mit ihnen den Körper. Er springt sozusagen in jeder Episode in einen anderen hinein. So zum Beispiel in einen im Rollstuhl sitzenden Vietnam-Veteranen, in einen blinden Konzertpianisten oder sogar in den Körper eines schwangeren jungen Mädchens.
So entstanden zwischen 1989 und 1993 fünf Staffeln der Reihe Zurück in die Vergangenheit mit insgesamt 97 Folgen. Die Idee für die Story stammt vom legendären Filmproduzenten und Drehbuchautoren Donald P. Bellisario, der unter anderem auch solch bekannte und beliebte Serien wie Navy CIS, Airwolf oder Magnum erfunden hat.

Und so startet alles Mitte der 1990er Jahre. Sam Beckett, ein hochbegabter und mit mehreren Doktortiteln ausgezeichneter Wissenschaftler, entwickelt das Projekt Quantum Leap (Projekt Quantensprung). Nach dieser Theorie glaubt er daran, dass man innerhalb seiner eigenen Lebensspanne Zeitreisen unternehmen kann. Dr. Beckett sieht die Lebensspanne als eine Art Schnur, die einen Anfang und ein Ende besitzt. Wenn man diese Schnur aber zusammenbindet und zu einem Ball formt, so berühren sich einzelne Tage der Lebenszeit. So ergeben sich Berührungspunkte und man kann von Jahr zu Jahr springen. Doch das Projekt wird mit der Zeit immer teurer und die Regierung droht ihm schließlich mit der Einstellung.
Da beschließt Sam, einen Selbstversuch zu starten. Er steigt auf eigene Faust in den sogenannten Quantensprungzeitbeschleuniger und verschwindet. Doch als wäre das nicht genug, ergibt sich sofort ein gewaltiges Problem. Beckett leidet infolge der Zeitsprünge nämlich jeweils unter einem Gedächtnisverlust, der ihn daran hindert, sich an Details aus seinem eigenen Leben zu erinnern. Und als wäre das noch nicht genug, funktioniert auch das Retrieval-Programm, das ihn in seine eigene Zeit zurückholen soll, nicht. So bleibt als einzige Hilfe bei seinen Abenteuern in der Vergangenheit sein Freund Albert Al Calavicci (Dean Stockwell) den er in Form einer holografischen Projektion sehen kann. Sam und Al sind durch ihre Gehirnströme miteinander verbunden, deshalb kann Al Sam durch die Zeit und von Sprung zu Sprung folgen. Um für Sam sichtbar zu werden, begibt Al sich in der Zukunft in die sogenannte Bilderkammer. Zugleich ist Al per Handsteuerung mit dem Computer Ziggy verbunden, der Al und Sam Theorien mitteilt, was Sam tun muss, um wieder springen zu können. Demnach kann er dies, wenn er die ursprüngliche Geschichte zum Besseren verändert. Doch anstatt wieder nach Hause zu kommen, springt Sam immer weiter, in immer neue Körper, egal ob Mann oder Frau. Auch vor einem Schimpansen macht Sam nicht halt. Und so bleibt ihm in jeder Folge immer nur die Hoffnung, dass der nächste Sprung ihn vielleicht in die Zukunft und in sein eigenes Leben zurück bringt.
Mein erstes Wunder
Anne Wild
Alice im Wunderland
Nick Willing
Die Schöne und das Biest - Deluxe Edition (2 DVDs)
Gary Trousdale Kirk Wise
Paycheck - Die Abrechnung
John Woo
Stolz und Vorurteil
Joe WrightEngland, Ende des 18. Jahrhunderts Mrs. Bennet hat ihren fünf Töchtern nur ein Lebensziel beigebracht - Ehefrau zu werden. Doch ihrer zweitältesten Tochter Lizzie fallen gleich hundert gute Gründe ein, sich nie zu vermählen. Als ein wohlhabender Junggeselle und sein kultivierter Freundeskreis ihre Sommerresidenz in einer nahe gelegenen Villa einrichten, herrscht bei den Bennets wegen der vielen möglichen Verehrer große Aufregung. Tatsächlich bändelt der Neuankömmling Mr. Charles Bingley sofort mit der ältesten Tochter Jane an. Als Lizzie jedoch den gut aussehenden und versnobten Mr. Darcy kennen lernt, gefährden schon bald Stolz und Vorurteile ihre aufblühende Liebe. Können die Gefühle der beiden dennoch siegen und kann Lizzie endlich einen Grund zum Heiraten finden? Regisseur Joe Wright hält sich bei seiner Verfilmung von Jane Austens Romanklassikers aus dem Jahr 1813 streng an das Original, schlägt durchaus ernste Töne an und wird von einem hervorragenden Schauspielerensemble unterstützt, das die hervorragende Charakterzeichnung optimal umsetzt. Wunderschön und authentisch bebildertes klassisches Kostümkino.
Kletter-Ida
Hans Fabian Wullenweber
Suspect - Unter Verdacht
Peter Yates
Tee mit Mussolini
Franco ZeffirelliUniversal Tee mit Mussolini, USK/FSK: 6+ VÃ-Datum: 03.11.05
Forrest Gump (Einzel-DVD)
Robert ZemeckisDVD FSK 12 Komödie und Drama/ Paramount.
My Girl - Meine erste Liebe
Howard ZieffHarry Sultenfuss Dan Aykroyd, seit dem Tod seiner Frau alleinerziehender Vater, steht ein turbulenter Sommer ins Haus Töchterchen Vada Anna Chlumsky wird erwachsen! Die 11jährige Göre verknallt sich unsterblich in ihren Klassenlehrer. Schwärmt, schmachtet, leidet. Legt sich mit Daddys neuer Freundin Jamie Lee Curtis an. Entspannt sich anschließend bei Yoga. Schminkt sich. Und erfährt mit Busenfreund Thomas J. Macaulay Culkin ihre allererste Liebe...